DFender

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die innovative Empire DFender ist der erste Bullpup-Markierer der Welt.
    Die innovative Empire DFender ist der erste Bullpup-Markierer der Welt. Im Hinterschaft ist ein Z2 Force-Feed-Hopper verbaut, der die Paintballs nach vorn in das Breech drückt.
    Dadurch erhält man ein kompaktes und niedriges System, welches die Montage von Zieloptiken wie RedDots, Holosights oder Zielfernrohren ermöglicht, ohne durch ein Hopper-Feed gestört zu werden. Zwischen den sehr leichten Magnesium-Schalen der DFender arbeitet eine angepasste Empire Axe und garantiert so eine hohe Leistung. Die obere Weaverschiene kann nach dem Entfernen von zwei Bolzen abgenommen werden und gibt die Tube frei, in der die Bälle gefördert werden.

    Natürlich verfügt die DFender über Break-Beam-Eyes, On/Off-ASA mit integriertem Regulator, einen einstellbaren Trigger und ein Batteriefach, daß ohne Werkzeug geöffnet werden kann. Neu und innovativ ist aber, daß der Hopper direkt beim betätigen des Abzugs aktiviert wird, und so keine Verzögerungen beim Feeden enstehen. Auch neu ist, daß sowohl Markierer als auch Hopper über ein- und dasselbe 6xAA-Batterie-Pack mit Strom versorgt werden.

    Die DFender kommt mit einem kurzen CQB-Lauf und einem APEX-Lauf, mit dem den Paintballs ein Drall gegeben werden kann, der in Richtung und Stärke verstellbar ist.
    Beide Läufe können mit einer der drei mitgelieferten Freak-Hülsen perfekt auf die Paint angepasst werden.
    Außerdem liegt der DFender noch ein Speedfeed bei, welches anstatt des geschlossenen Hopperdeckels montiert werden kann. Ein kleines Verschleiß- und Ersatzteilkit, eine Laufsocke und eine DVD mit der Anleitung runden das Paket ab.

    1.962 mal gelesen

Kommentare 2

  • FrankL -

    Ob jetzt echter Bullpup oder nicht, ist doch völlig egal, so lang der Eintrag mehr Werbebroschüre als Information ist...

  • kamiwolf -

    Bullpup bedeutet, daß sich Schußmechanik und Magazin hinter dem Abzugsmechanismus befinden. Die D*fender hat nur den Hopper hinter den Abzug verlegt, die Mechanik befindet sich nach wie vor vor dem oder am Abzug. Streng genommen also kein Bullpup.