V-Max

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ein eHopper von Valken
    Der V-Max ist ein eHopper von Valken, kein Force-Feeder, braucht 2x9V Batterien, dafür weder Soundaktiviert, noch Lichtschranke, sondern Nachschubaktiviert.

    Das heißt, wenn die Balls im Feedneck nachrutschen, wird durch ein kleines Drehrad der Motor ausgelöst, der nachfeedet.

    Preislich im mittleren Segment, von meiner Seite zu empfehlen wenn man ihn günstig (< 80€ neu) bekommen kann.

    Im Vergleich zum Rotor ca. 200 g leichter (mit Batterien), aber niedrigere Feedrate.

    Leider war das Rädchen nicht sonderlich gut designt und führte gelegentlich zu Aussetzern. Beim V-Max 2 wurde die Internals etwas verstärkt um die Langlebigkeit zu verbessern und das Rad durch eine simple Lasche ersetzt, die allerdings zu kurz für kleinere Paint war (kann man mit etwas Klebeband selbst anpassen).

    Der aktuelle V-Max Plus verfügt nun über eine Lichtschranke und wird deutlich günstiger angeboten.
    Der Hopper läuft ideal bei niedrigeren Feedrates unter 15 bps.

    1.390 mal gelesen

Kommentare 1

  • Grave -

    "Feedrate ist mit frischen Batterien im Bereich von 25+"
    eher Werbetext. Wenn der Hopper aktiv gut läuft (Sensor wird verlässlich konstant ausgelöst ist) sind 15bps ohne Probleme drin