UBG Mahlwinkel Oktober Event 1. - 3. Okt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • reiti01 schrieb:

      Generell wird es immer Events geben die sich terminlich überschneiden und sollten sie dann in direkter Konkurrenz zueinander stehen, wird aus meiner Sicht eben das Event mit dem bessere Eventprogramm und wo man sich als Spieler wohler fühlt auch besser laufen. Dann hat der anderen Veranstalter die Möglichkeit sich zu verbessern, was uns, den Spielern, zugute kommt oder er weicht auf einen Termin aus ohne Konkurrenz.
      Sehe ich nicht so. Das ist kein Joghurtkauf im Supermarkt, es gibt nicht so viele Events. Wenn diese sich behindern und die Spieler nicht an beiden teilnehmen können, obwohl sie es eigentlich würden, ist es eine unnötige Marktverkleinerung. Aber so ist es halt... möge der Bessere gewinnen.
    • In meinen Augen können sich nur zwei Events gegenseitig behindern, wenn sie auf die gleiche Zielgruppe ausgerichtet sind und dann liegt es an dem "Eventneuling" zu liefern und sich zu behaupten. In diesen Fall, zumindest sehe ich das so, sprechen wir von unterschiedlichen Events mit unterschiedlichen Zielgruppen, was für mich persönlich die Diskussion überflüssig macht. Und wenn man Mal die Rivalität der Spieler, wer ist besser Mahlwinkel vs. Battleground und die Altlasten des Vorgängerevents EBG außen vor lässt, wird sich das UBG nur etablieren wenn sie dauerhaft ein gutes Event liefern.
    • Zum Vorwurf das es komisch ist das sie das alte Equipment und einige Leute aus der alten orga nutzen kann ich in diesen Falle nicht verstehen.
      Es ist doch gut das sie das Zeug vom Vorgänger nutzen können ohne gleich alles neu zu kaufen. So kann der Start fürs neue Event besser laufen. Und das gleiche wegen paar aus der alten orga. Wenn du die Möglichkeit hast bestehendes now how zu nutzen würde ich es auch. So können einige Kinderkrankheiten durch bestehende Erfahrung verhindert werden.
      Rechtschreibfehler dienen zur allgemeinen Erheiterung. Und wer welche findet darf die behalten.
      "Au,au,au!!"
      "Das heißt HIT, du Penner!"
    • Yoshidragon schrieb:

      Zum Vorwurf das es komisch ist das sie das alte Equipment und einige Leute aus der alten orga nutzen kann ich in diesen Falle nicht verstehen.
      Es ist doch gut das sie das Zeug vom Vorgänger nutzen können ohne gleich alles neu zu kaufen. So kann der Start fürs neue Event besser laufen. Und das gleiche wegen paar aus der alten orga. Wenn du die Möglichkeit hast bestehendes now how zu nutzen würde ich es auch. So können einige Kinderkrankheiten durch bestehende Erfahrung verhindert werden.
      Die größte Aussage war aber immer "Wir haben NICHTS mit dem alten EBG zu tun".

      Equipment, ja seh ich genauso, ehemalige Orga.... BUUUUH
      Huldigt wem auch immer, Hauptsache QBS Einhörner sind Rudeltiere!!!!!!!!!
    • JuelzBeezy schrieb:

      Yoshidragon schrieb:

      Zum Vorwurf das es komisch ist das sie das alte Equipment und einige Leute aus der alten orga nutzen kann ich in diesen Falle nicht verstehen.
      Es ist doch gut das sie das Zeug vom Vorgänger nutzen können ohne gleich alles neu zu kaufen. So kann der Start fürs neue Event besser laufen. Und das gleiche wegen paar aus der alten orga. Wenn du die Möglichkeit hast bestehendes now how zu nutzen würde ich es auch. So können einige Kinderkrankheiten durch bestehende Erfahrung verhindert werden.
      Die größte Aussage war aber immer "Wir haben NICHTS mit dem alten EBG zu tun".
      Equipment, ja seh ich genauso, ehemalige Orga.... BUUUUH
      buuuuhh.

      Muss aber sagen das ich einige Leute kenne und auch früher beim Aufbau Team dabei wahren/sind.
      also ich persönlich werde es mir anschauen wie es sich entwickelt und auch weiter beim Aufbau Team weiter machen wenn ich Zeit habe.
      Ich bin da um Spaß zu haben und meine verrückten Bekannten zu treffen.
      Rechtschreibfehler dienen zur allgemeinen Erheiterung. Und wer welche findet darf die behalten.
      "Au,au,au!!"
      "Das heißt HIT, du Penner!"
    • Also das der EBG Nachfolger nach der Aktion mit dem OBS hier einigen Gegenwind zu erwarten hat war klar. Das @PlayerKen87 mit seinem Schreibstil hier nicht ankommt, ist auch nicht verwunderlich. Zu viel Text der dazu noch irgendwie unglaubwirdig klingt und zu wenig Inhalt bietet.

      Dumm wenn dann auch noch Ungereimtheiten Wie das vorher abgestrittene dabei sein von Teilen der alten Orga aufploppen. Die Aktion mit der Facebookgruppe hätte auch nicht sein müssen , gerade wenn man sich wie gesagt vom EBG abgrenzen will war das nicht der richtige Weg! Hier wäre eine harte Abgrenzung besser und wichtig gewesen.

      Das mit dem Datum halte ich für eine Hexenjagd. Natürlich werden hierfür Wochenenden gewählt die sich wirtschaftlich anbieten.

      Für mich persönlich ist der ganze Background auch völlige Nebensache! Interessiert mich nicht, für mich als Spieler ist das Event, also das Produkt welches ich erwerbe von Interesse. Was bekomme ich für welchen Preis? Und da muss man den Vergleich mit dem SBG überhaupt nicht ziehen, den da liegen Welten dazwischen! Bis das UBG auf dem Level ankommt vergeht noch viel Zeit. Wenn Sie diese bekommen!

      Für Ihren ersten Durchgang im Oktober muss man Ihnen zu gute halten das Sie sich viel Mühe gegeben haben und durchaus etwas solides auf die Beine gestellt wurde. Die Zeit wird zeigen ob Sie darauf aufbauen können. Für mich wäre es eine Option mir das Event noch einmal anzuschauen und die Fortschritte zu sehen. Wenn es wie beim EBG mit Pay & Spray auf dem Feld und besoffen und grölend in der Players Area (und den nächsten Tag nicht spielfähig) endet ... R.I.P

      Hier geht es aktuell leider gar nicht mehr wirklich um das Produkt sondern nur noch um persönliche Ansichten und Meinungen zur Orga und deren "Öffentlichkeitsarbeit". Natürlich auch dadurch verursacht wie und was @PlayerKen87 hier schreibt. Trotzdem finde ich das irgendwie schade, denn ich betrachte jedes Event erstmal als Gewinn für unser Nieschenhobby.
    • Ich grüße Euch,

      ich muss gestehen, dass mir die jetztige Nachricht, schwer wie einfach fällt. Meine folgenden Zeilen werden im diesem Sinne einem Harakiri gleichen. Auch möchte ich wieder darauf aufmerksam machen, dass nun Text folgt. Wenn jemand, des Lesens nicht mutig ist, bitte ich ihn an dieser Stelle sich einem andern Thema zu widmen.

      Es sind hier viele Fragen aufgekommen, die einer grundsätzlichen Klärung bedürfen. Auf alle allerdings werde ich nicht eingehen, da für mich persönlich ein Thema besonders meine Aufmerksamkeit auf sich zieht und mich bindet. Wem meine Worte nun zu geschwollen scheinen, bitte ich ebenfalls sein Gemüt in eine andere Richtung zu wenden.

      Das Thema der Terminsetzung, hat hohe Wellen geschlagen und lässt einen verzerrten Wettbewerb vermuten. Viele der hier getätigten Aussagen, haben sowohl Verständnis, als auch Unverständnis. Für mich ist beides nachvollziehbar, was mich auch nun zu den kommenden Worten verleitet. Ich habe hier ganz klar mit meiner Person geworben und nehme sämtliche Verantwortung auf mich.

      Leider habe ich mit meiner Aussage, wir haben den Termin erstmals veröffentlicht, die Büchse der Pandora geöffnet, die mich nun selbst als Opfers fordert. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich meinen Mund voll genommen habe und nun die Konsequenz dessen in vollem Umfang zu tragen habe. Der Termin, wurde erstmals vom Bertl in einem Livestream vor unserer Ankündigung verkündet.(Ob wir dies nun auch im Vorfeld vor unserer Gründung ebenfalls schon in der Szene zum tragen gebracht haben, spielt für mich nun keine Rolle mehr.) Ich habe somit eine falsch Aussage getätigt. Ob diese nun bewusst von mir herbeigeführt wurde, oder ich unwissentlich einer Fehlinformation aufsaß, spielt für mich keine Rolle. Ich trage die Verantwortung und möchte mich ohne Hintergedanken entschuldigen und meinen weiteren Werdegang verkünden.

      Ich habe mit sofortiger Wirkung mein Amt als PR-Chef der UBG niedergelegt. Ich sehe dies als logische Konsequenz meines Handelns und kann folgende Häme durchaus verstehen und nachvollziehen. Ich habe sozusagen viel Wind um nichts gemacht, was ich nun zutiefst bedauere. Meine Absicht war es, die Geschehnisse rund um die Terminverlegung ehrlich und transparent darzustellen. Leider, habe ich es verschlafen, die Informationen, die mich zu meinen Äußerungen verleitet haben auf Herz und Nieren zu prüfen. Hiermit habe ich in hohem Maße meine Unfähigkeit und Unprofessionalität doppelt untermauert. Für mich ist dies unentschuldbar. Ich hatte gehofft, einen Verbündeten im WLF zu finden. Das sich nun die Community auch auf dem WLF durch mein handeln einer SPaltung gegenüber sieht, beschämt mich zutiefst. Die Geschichte, hat aber auch weit außerhalb des WLF hohe Wellen geschlagen. Natürlich werde ich dem UBG gegenüber treu bleiben und werde die mir angedachten Aufgaben, außerhalb einer Rolle in der Orga wahrnehmen. Ich bin nachwievor, auf einer heiligen Mission unterwegs, das Spielfeld in Mahlwinkel zu erhalten und das sind die Jungs auch. Dies hat sich in stundenlangen Einzelgesprächen die von gestern auf heute geführt wurden, herauskristallisiert.

      Zu meiner Person muss man wissen, dass mir persönlich nichts ferner liegt, als sich an einer Unwahrheit zu beteiligen. Man bedauert natürlich innerhalb der ORGA meine Entscheidung. Doch bleibt diese bestehen. Was dies für die Zukunft auf dem WLF für mich bedeutet, ist ganz klar. Ich werde meinen Hut nehmen und Euch nicht weiter belästigen. Ich werde mir aber vorbehalten, als Spieler weiter hier zu surfen.

      Natürlich sehe ich mich nachwievor als Repräsentant des UBG und möchte nochmals betonen, dass meine Fehler, nicht die der restlichen Orga sind. Ich werde auf das UBG fahren und meinen Dienst als Spieler und Anführerfigur gerecht werden.

      Ich wünsche ich Euch allen alles Gute und würde sagen, man schießt sich.

      Ken
      Man hört nur Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu geben.

      -Friedrich Nietzsche
    • Rücktritt finde ich fast ein wenig übertrieben. Menschen machen Fehler und Menschen verzeihen Fehler. Von so´n bißchen Gegenwind sollte man sich nicht gleich aus der Bahn werfen lassen.

      @PlayerKen87 du kannst dich sehr eloquent ausdrücken und tust dies offfensichtlich auch gern. Dennoch möchte ich dir einen Rat aus über 25 Jahren Erfahrung aus dem Verkauf näher bringen. : Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Wenn mich ein potentieller Kunde bittet etwas mit wenigen und einfachen Worten zu erklären, würde ich es zumindest mal versuchen. Stattdessen kommt "wer des Lesens nicht mutig ist..." Das wirkt irgendwie arrogant, obwohl du das wahrscheinlich gar nicht bist.
      Viel Text mit wenig Inhalt errinnert mich leider immer an Markus Lanz Sendungen kurz vor der Wahl. :2cent:

      Außerdem etwas weniger Pathos würde es auch tun. Bei paar Unterschiedlichen Meinungen von einer Spaltung im WLF zu reden ist doch schon ein wenig drüber.

      :hut:

      Achtung schlechter Scherz zum Abschluss:

      "Das sich nun die Community auch auf dem WLF durch mein handeln einer SPaltung gegenüber sieht, beschämt mich zutiefst." keine Sorge, ein gemeinsames Feindbild schweißt eine Geminschaft zusammen. :gun:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Listenhund ()

    • Muss ich auch sagen, find ich auch übertrieben. Hatte mich hier auf richtige Reibereien eingestellt und nun das. Ich denke auch, dass es sich hier im Grunde um das Alltagsgeschäft handelt. Andererseits, hätte ich auch kein Lust mich einem Dauerfeuer auszusetzen, nachdem ich eine falsche Aussage getätigt habe.

      Respekt dafür, die Dinge so offen zu legen, doch finde ich es einfach übertrieben.

      Heisst das nun, dass Popcorn kann weg?