UBG Mahlwinkel Oktober Event 1. - 3. Okt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tach, euer Geschäftsführer hat in seinem ersten Livevideo (mit Braveheart) noch gesagt, reine Magfed-Geschichten sieht er nicht, da er ja keinen anderen Events die darauf ihren oder einen Schwerpunkt legen, dazwischen grätschen will. Auf dem Battleground findet zur gleichen Zeit ein reines Magfed-Biggame-Event statt (ESG). Knapp 3 Wochen davor das SBG mit Magfed Biggame. Viele aus dem Magfedbereich haben mindestens eines dieser Events schon im Kalender, kommt also die Frage auf ob es sich für euch lohnt etwas zu organisieren?

      Und nur eine Sidemission ist jetzt tatsächlich für mich persönlich kein Anreiz als reiner Magfed-Spieler extra auf eines der anderen beiden Events zu verzichten.
      Huldigt wem auch immer, Hauptsache QBS Einhörner sind Rudeltiere!!!!!!!!!
    • Moin,

      Euer Motto war "United" und ich denke das solltet Ihr dann auch durchziehen! Also alle zusammen auf dem Feld!
      Ich fände es wichtiger sicher zu stellen das die Magfedspieler ein geiles Spielerlebniss mit allen anderen zusammen auf dem Feld haben und nicht von marodierenden Hopperspielern überrannt werden.
    • Gentleman,

      in erster Linie möchte ich Euch für eure Antworten danken. Das ist richtig, der Robert hatte dies im ersten Livestream gesagt. Doch aufgrund steigender Nachfrage zum Thema Magfed und Fragen in genau diese Richtung, haben wir natürlich darüber nachdenken müssen, ein kleines Geschehniss rund um den Magfed-Bereich ein- bzw. auszuarbeiten. Da dies allerdings nicht feststeht ob es wirklich eines gibt bzw. ja noch zahlreiche andere Ideen kursieren, wollte ich diese Idee, die ja schon eine coole Sache wäre, hier im WLF einbringen. Da ich weiß, dass sich hier die Magfed Einhorn Rudeltiere die Klinke in die Hand geben, lag für mich persönlich nichts näher, außer mich an Euch zu wenden. Denn ich schätze das WLF als einen Pool der ehrlichkeit und offenheit.

      Nichtsdestotrotz, soll diese Idee die von Magfed-SPielern an uns herangetragen wird, nicht darauf abzielen, ein Anreiz dafür zu sein, dass eine oder andere Event ausfallen zu lassen. Denn wie Juelz schon richtig sagt, kann so etwas nicht mit dem größten Magfed Event der Welt konkurrieren. Es sollte vielmehr den paar Magfed Spielern die zu uns kommen, einen Fairness ausgleich geben und etwas Spaß. Ich selbst spiele die T15 und hätte natürlich an einem reinen Magfed Häuserkampf höchstes Interesse, also warum sollte ich nicht als Orga-Mitglied zumindest mal daran denken. Das ich das WLF an den Überlegungen teilhaben lasse, ist meine Idee. Ich schätze wie ich schon sagte, die Expertise die hier ausgetauscht wird und bin für jede Antwort dankbar, die mich meinem Ziel näher bringt, nämlich nicht nur ein gutes Event mit zu gestalten, sondern auch die Community besser verstehen zu lernen.

      Ich beschäftige mich in dem Maße erst seit 3 Monaten mit dem Paintballsport und Geschehnissen hinter der Kulisse und möchte zu bedenken geben, dass es wirklich nicht leicht ist, für ein Biggame zu werben, ohne Jemandem auf den Schlips zu treten. Es ist nunmal auch Geschäft, bei denen Investitionen wieder heringeholt werden wollen. Leider überschneiden sich in vielerlei Hinsicht geschäftliche und emotionale Interessen, die ein Unterscheiden nicht selten leicht machen.

      Doch im Grunde habt ihr beiden recht und wir werden uns erstmal darauf konzentrieren, den Magfespielern die zu uns kommen ein gutes Spielerlebnis mit den Hopperspielern zu verschaffen. Zumal wie der Juelz auch schon richtig sagt, dies wirtschaftlich eher nachteilig ist, da ja dazu weitere Infrastruktur ohne zusatz einnahmen gestemmt werden müssen. Mir persönlich, wäre es das Wert, aber nicht, wenn die Idee als trojanisches Pferd aufgenommen wird. Von daher danke ich euch für eure Meinung.

      LG

      Ken
      Man hört nur Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu geben.

      -Friedrich Nietzsche
    • Leute,

      weil es beim letzten Mal nicht geklappt hat mit FB einen Livestream zu starten, haben wir beschlossen, heute um 20 Uhr einen neuen Versuch vom Zaun zu brechen.

      Den Link werdet ihr über unsere Hauptseite finden. UBGMahlwinkel

      LG

      Ken
      Man hört nur Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu geben.

      -Friedrich Nietzsche
    • @PlayerKen87 Das Ihr euch gerade echt Lächerlich gemacht habt ist dir als Öffentlichkeitsarbeit Mann sicherlich aufgefallen oder??

      Ihr sagt ihr habt nichts mit dem EBG zu tun aber benennt die Facebookgruppe "Freunde des EBG" in "Freunde des UBG" um? Warum? Weil ihr die User haben wollt?
      Meint Ihr das war eine gute Idee?

      Ihr sprecht von United und macht jetzt ein Magfed Event?
      Zum Termin des ESG/SBG?
      Das ist dumm und zerstört euren (eh nicht so guten) Ruf gerade komplett.

      Tut mir echt leid das sagen zu müssen, aber ihr werdet mit Mühe und Not und einer ganz großen Neuling-Anwerbetrommel vermutlich gerade noch dieses Jahr überstehen.
      Danach seid Ihr genauso Geschichte wie das EBG.
      @KingCJ91 | Willow

      Bei manchen Frauen frage ich mich:
      Ist das Schminke oder haben die beim Paintball verloren?!
    • KingCJ ich grüße dich und das WLF,

      und ich dachte mir noch, was sollen die Leute dagegen haben, dass wir uns die Seite einverleiben. Dazu sollte die Tage auch ein Post kommen. Naja, dass ist dann wohl unserer Unprofessionalität im Eventbereich zuzuschreiben, dass noch keine Erklärung gefolgt ist. Nunja, dann bekommt das WLF jetzt die erste. Nach Absprache mit dem Hauptadmin, habe ich mir überlegt, die Seite für uns zu gewinnen. Was daran jetzt ein Sakrileg sein soll, begreife ich nicht. Das EBG ist nicht mehr und wir als dem EBG am nächsten stehenden Event, können doch trotzdem davon "partizipieren". Schließlich werben wir, wie auch andere, schon seit Monaten auf dieser Seite für das Event.

      Es sind unsere ersten Erfahrungen in diesen Bereichen, dass man egal was wir machen besonders hier auf dem WLF mit uns hart ins Gericht geht, finde ich einerseits gut und andererseits unfair. Nun gut, so ist das Leben wenn man keine Ahnung von den Auswirkungen hat und diese immer mit einer Variablen einhergehen. Ich möchte da auch garnicht rumheulen, da ich mir die Kritik zu Herzen nehmen möchte. Das ich hier das WLF um Rat gefragt habe in Sachen Magfed, war auch ein Fehler (Der auch gleich ausgeschlachtet wurde). Wir versuchen uns eben auch in der Branche zurecht zufinden, auch mit der Gefahr (die sich nicht vermeiden lässt) hier auf dem WLF diffamiert zu werden. Wir proben und testen und gucken was dabei herauskommt. Das wir flexibel auf die Branche reagieren wollen, da diese immer mehr MAG-Fed lastig wird und von Spielern diese Frage an uns herangetragen wird, wollen wir diese natürlich auch behandeln. Zugegeben, dass hier auf dem WLF Kritk geäußert wird ist verständlich durch die von dir genannten EVENTS und deren Einfluss hier. Um die Gemüter in der Hinsicht nochmal aufklärend zu beruhigen, es wird lediglich einen Snipercontest geben und ein Pistolenduell, bei dem Preise zu gewinnen sind. Wenn auch daran Kritk gefunden wird, immer her damit.

      Leider tragen wir nunmal die Altlasten vom EBG mit uns rum, da wir anfangs massive strategische Fehler begangen haben, bei denen ich leider nie mitwirken konnte und auch jetzt siehst du, dass wir uns nie vom Ruf des EBG lösen können. Das wird uns aber nicht aufhalten, weiter zumachen. Ja wir haben beim letzten Event einen gewaltigen Verlust eingefahren und auch für das kommende Event rechnen wir mit einem Verlust. Das ist kein Geheimnis und wenn die Szene die Dinge auch mal nüchtern betrachten würde, würde man sehen, dass wir die ersten Leidtragenden des unrühmlichen Abgangs des EBG´s sind. Stimmt, nicht ganz unschuldig. Doch wird hier unser Vorhaben leider verkannt, nämlich ein Feld für den Sport zu erhalten. Emotional hänge ich an Mahlwinkel, was mir weiter Mut macht mich den Dingen zu stellen.

      Ich möchte auch nicht ausschließen, dass nach dem nächsten Event schluss ist, gerade die Entwicklungen der letzten 2 Jahre sollten zeigen, dass nichts sicher ist. Ich denke wir alle sehen die Entwicklungen rund um Mahlwinkel und dem UBG relativ nüchtern, ich denke dem ein oder anderen dürfte auch schon aufgefallen sein, dass unsere Fehler in der Szene aktuell am stärksten beäugt werden. Wir würden gerne daran wachsen, dazu muss man uns aber auch die Gelegenheit geben. Und sollte dem wirklich so sein, dass das nächste Event unser letztes ist, auch wenn wir 3 mit Verlusten angesetzt haben, so können wir uns wenigstens eine Sache nicht vorwerfen lassen, nämlich das wir den Arsch in der Hose hatten uns einer Aufgabe zu stellen, die von höchstem Wert für die Community sein kann und an Schwierigkeit nicht zu übertreffen ist. Bestimmt wird es den ein oder Anderen geben, der dies als "dumm" betiteln würde, ich aber, erkenne es als mutig an.

      Das wir zeitgleich mit dem ESG ein Event austragen ist scheiße! Es hat viel unmut gebracht. Als der Termin von unserer Seite aus festgelegt wurde, war uns nicht klar, dass der Battleground ebenfalls diesen Termin nutzen möchte. Es wurde schlichtweg nicht kommuniziert und als sich eine Kommunikation angebahnt hat, wurde diese leider aus diversen Gründen torpediert, was es mir unmöglich gemacht hat, weiter den Kontakt zu suchen, ohne mich vollends lächerlich zu machen. Ich kann hier nachwievor erhobenen Hauptes meinen Dunst dazu geben, aus dem einfachen Grund, weil ich keine bösen Absichten habe. Das mir bzw. uns hier Gegenteiliges vorgeworfen wird, ist der Grund warum ich mich äußere.

      In diesem Sinne, hoffe ich, dass jeder von Euch einen besseren Start ins neue Jahr erwischt hat.

      Ken
      Man hört nur Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu geben.

      -Friedrich Nietzsche
    • Erstmal Frohes Neues :beer:

      PlayerKen87 schrieb:

      Es sind unsere ersten Erfahrungen in diesen Bereichen, dass man egal was wir machen besonders hier auf dem WLF mit uns hart ins Gericht geht, finde ich einerseits gut und andererseits unfair.
      Ein Forum ist zur Diskussion da und wer das Geld der Leute haben möchte der muss dementsprechend liefern.

      PlayerKen87 schrieb:

      Leider tragen wir nunmal die Altlasten vom EBG mit uns rum, da wir anfangs massive strategische Fehler begangen haben, bei denen ich leider nie mitwirken konnte und auch jetzt siehst du, dass wir uns nie vom Ruf des EBG lösen können.
      Hieß es nicht anfangs ihr hättet damit gar nichts am Hut?




      Was im Groben und Ganzen den meisten fehlen wird ist häufig Bodenständigkeit und viel wichtiger das Konzept. Haben schon einige mit viel Getöse ein BigGame auf die Beine stellen wollen, welches dann mit den Einnahmen aus krachen gegangen ist. Aufgrund dessen das es sowieso nicht viele Veranstalter was planen müsst ihr euch mit dem SBG messen und das muss man erstmal toppen können.


      wünsche euch dennoch alles Gute und viel Erfolg mit eurem Projekt.

      :hut:
      This signature is under construction!
      Diese Signatur ist in Bearbeitung!

    • UnknownDE schrieb:

      Ein Forum ist zur Diskussion da und wer das Geld der Leute haben möchte der muss dementsprechend liefern.
      Deswegen bin ich doch hier, ich weiß, gerade von Jemandem der als parteiisch und aufgesetzt rüber kommt wie ich, mag es wie Arsch kriechen klingen. Doch weiß ich das WLF zu schätzen und dass ich hier einen 13 Jahre alten Account schlummern hatte, der gänzlich unberührt war, hat mich darin bestärkt mich mit Eurer Meinung über uns auseinander zu setzen. Zumal vieles richtig war und ich mir gerne den Blick von Außen zu nutze mache, vor allem dann, wenn es sich um altgediente Veteranen handelt.

      Sicher schlägt das auf den Magen, vor allem, weil meine Absicht das repräsentieren im guten ist. Ich bedauere, dass ich mir Euer wissen nicht zu eigen machen kann und schiele mit Neid zum Battleground. Denn eines ist sicher, der Battleground ist für uns nicht zu toppen. Der Bertl ist hoch professionell und steckt voller Überraschungen. Ich meine eine Sauna, wie genial. Wir selbst haben vor Jahren schon auf dem EBG gesessen und darüber nachgedacht eine mobile Sauna mit zubringen und er baut eine.

      Jedenfalls danke ich dir für deine Erfolgswunsch, wir haben zumindest schonmal doppelt soviele Karten wie im letzten Jahr verkauft und dies in einem deutlichen kürzeren Zeitraum. Es gibt also Leute, die uns ihr Vertrauen ausprechen, was wir unter garkeinen Umständen enttäuschen wollen. Aus diesem Grund, haben wir auch eine Coronaausfall-Garantie. Lange Rede kurzer Sinn, wir reißen uns weiter den Arsch auf um nicht unser Gesicht gänzlich zu verlieren.
      Man hört nur Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu geben.

      -Friedrich Nietzsche
    • Naja für den Außenstehenden sieht es halt schon ein wenig so aus als ob seitens des EBG noch schnell Kohle gesammelt wurde um seine Händler zu bezahlen. Dann kann man unter neuen Namen mit denen weiter arbeiten.
      Ich würde mich ja eher um den Aufbau des Events kümmern anstatt was die Leute von einem halten.
      Vorwürfe wird man eh nicht los.
    • So wie ich das mitbekommen habe, ist Seitens G.I. der ja auch Hauptbetreiber des EBG war, durchaus diese Situation in kauf genommen worden und die Leute, man kann es nicht anders sagen, geprellt wurden.

      Auch habe ich gehört, das G.I. wohl nicht selten so verfahren ist. Inwieweit das seine Richtigkeit hat, kann ich nicht beurteilen. Dafür bin ich selbst nicht involviert genug. Leider, wie du schon sagst, kommen wir von dem Vorwurf, wir seien das EBG, nur sehr schwer weg. Das belastet das Vertrauensverhältnis zwischen uns und der Community sehr. Zumal leider auch die Situation stark befeuert wurde, durch eigene Fehlentscheidungen und dem daraus resultierenden Gegenwind.

      Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck an dem Konzept und machen gute Fortschritte, die wir in den nächsten Tagen und Wochen Stück für Stück auf FB veröffentlichen.
      Man hört nur Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu geben.

      -Friedrich Nietzsche
    • PlayerKen87 schrieb:

      Jedenfalls danke ich dir für deine Erfolgswunsch, wir haben zumindest schonmal doppelt soviele Karten wie im letzten Jahr verkauft und dies in einem deutlichen kürzeren Zeitraum. Es gibt also Leute, die uns ihr Vertrauen ausprechen, was wir unter garkeinen Umständen enttäuschen wollen. Aus diesem Grund, haben wir auch eine Coronaausfall-Garantie. Lange Rede kurzer Sinn, wir reißen uns weiter den Arsch auf um nicht unser Gesicht gänzlich zu verlieren.
      Werde in den nächsten Jahren mir das bestimmt auch mal angucken. Urteilen kann man erst wenn man selber da war.
      This signature is under construction!
      Diese Signatur ist in Bearbeitung!

    • UnknownDE schrieb:

      Werde in den nächsten Jahren mir das bestimmt auch mal angucken. Urteilen kann man erst wenn man selber da war.
      :cool:

      Sag bescheid! Vielleicht kann man sich ja treffen und gemeinsam kampieren. Wir würden wohl auch noch mal hinfahren um den Fortschritt in Augenschein zu nehmen.
    • KingCJ schrieb:

      Ihr sagt ihr habt nichts mit dem EBG zu tun aber benennt die Facebookgruppe "Freunde des EBG" in "Freunde des UBG" um? Warum? Weil ihr die User haben wollt?

      Meint Ihr das war eine gute Idee?
      Warum nicht, die Zielgruppe ist doch die gleiche?


      KingCJ schrieb:

      Ihr sprecht von United und macht jetzt ein Magfed Event?

      Zum Termin des ESG/SBG?
      Das ist dumm und zerstört euren (eh nicht so guten) Ruf gerade komplett.
      Stand der UBG Termin nicht vorher, oder täusche ich mich. :denk:


      Letztlich wirds immer Überschneidungen geben, desto mehr Veranstaltungen existieren, vor allem an langen Wochenenden.
      Meine Anzeigen in der Börse: liberaptor – pbhub.de Flohmarkt
      Manchmal schreibe ich einen Kommentar. Dann fällt mir ein, dass ich Mod bin. Dann lösche ich meinen Kommentar.
      Planet Spexit

      => Speck Ops Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Liberaptor ()

    • Liberaptor schrieb:

      Spoiler anzeigen

      KingCJ schrieb:

      Ihr sagt ihr habt nichts mit dem EBG zu tun aber benennt die Facebookgruppe "Freunde des EBG" in "Freunde des UBG" um? Warum? Weil ihr die User haben wollt?

      Meint Ihr das war eine gute Idee?
      Warum nicht, die Zielgruppe ist doch die gleiche?

      KingCJ schrieb:

      Ihr sprecht von United und macht jetzt ein Magfed Event?

      Zum Termin des ESG/SBG?
      Das ist dumm und zerstört euren (eh nicht so guten) Ruf gerade komplett.
      Stand der UBG Termin nicht vorher, oder täusche ich mich. :denk: Edith: Auf der ESG Seite ist der Termin bereits am 7. Mai 2021 im Titelbild aufgetaucht, beim UBG die Veranstaltung am 6. Oktober 2021.

      Letztlich wirds immer Überschneidungen geben, desto mehr Veranstaltungen existieren, vor allem an langen Wochenenden.


      Vorweg möchte ich bezug auf deinen Edith nehmen. Ja wir haben die Kopfzeile im Oktober nach unserem Event aktualisiert, aber nur um auf den Termin im Oktober 22 hinzuweisen. Ich werde nochmal nachfragen, wann dies vorher aktualisiert wurde.

      Da ich mir die letzten Tage intensive Gedanken darüber gemacht habe, was ich auf die von dir gestellte Frage Antworten kann, möchte ich Bezug darauf nehmen.

      Ich habe mich mehrfach vergewissert, dass meine jetztige Äußerung richtig ist. Ja, wir hatten den Termin als erstes. Man wusste von Seiten der anderen Betreiber über unsere Absichten und Terminfestlegung schon vor Gründung der UBG GmbH bescheid. Dies wurde in zahlreichen Gesprächen mit den Shops und Spielfeldbetreibern sowie bekannten Persönlichkeiten bekannt gegeben. Nun war ich selbst zu diesem Zeitpunkt nicht involviert, doch waren die damalige ORGA des UBG sehr irritiert über den zeitgleichen Termin der dann nach unserem erscheinen auf der Bildfläche ebenfalls bekannt gegeben wurde. Meiner Ansicht nach, wurde einfach mal wieder die Kommunikation in allen belangen verschlafen. Vielleicht,ist das der Grund bei der Frage, warum 2 Events gleichzeitig stattfinden.

      Auch habe ich nochmal mit der gesamten ORGA Rücksprache gehalten, dessen Resultat ganz klar ist. Wir werden auf Teufel komm raus weiter machen und uns als Event etablieren. Dies war von Anfang an das erklärte Ziel und das verfolgen wir weiter. Das man es nicht jedem recht machen kann, denke ich versteht Jeder. Wir und besonders ich, werden dennoch keine Hand ausschlagen und sich jeder Konversation stellen und Lösungen für die gestellten Probleme ausarbeiten, die an uns herangetragen werden. Um dies nochmal ganz deutlich zu machen, möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass nach wie vor investiert wird und dies nicht zu knapp. Die Jungs sind bereit weiteres Geld in die Infrastruktur vor Ort zu investieren und mit Sicherheit wird das Resultat den einen oder Anderen in Erstaunen versetzen. Wenn wir den Betrieb des Events einstellen, wird dies nicht aus finanziellen Gründen der Fall sein, sondern weil wir es nicht geschafft haben uns dem Paintballsport zu empfehlen, wonach es aktuell nicht aussieht. Die Jungs sind bereit, aus Liebe zum Sport und aus Verbundenheit zum Ort weiteres Geld hinein zu stecken. Bedingt durch den Zulauf den wir aktuell erhalten, bin ich äußerst zuversichtlich das wir uns auch etablieren werden.

      Ich für meinen Teil, werde auch weiter daran arbeiten zumindest einen Teil des WLF von unserer Arbeit zu überzeugen. Auch wenn die Erwartungen an uns mit dem Battleground gemessen werden, werden wir uns nicht schämen mit stolzer Brust unser Vorhaben weiter voran zu treiben. Wir schlafen nicht und sind froh um jeden konstruktiven Austausch mit dem man uns begegnet.
      Man hört nur Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu geben.

      -Friedrich Nietzsche