Hallo aus der Landeshauptstadt Sachsens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo aus der Landeshauptstadt Sachsens

      Hallo liebe Community,

      ich setze mich bereits eine ganze Weile mit dem Thema PB auseinander und habe mich jetzt dazu entschlossen, etwas in Ausrüstung zu investieren.

      In der Vergangenheit habe ich ausschließlich mit meine Compundarmbrust gesnipert.
      Jedoch ist es mit einer Geschoßgeschwindigkeit von mehr als 440km/h und einer Reichweite von über 650 Meter sehr schwer, genehmigte Flächen zum Schießen zu finden.

      Meine freie Zeit möchte ich mir künftig mit der Swordfish EMF100 vertreiben und freue mich auf aufregende Matchs, sobald es die allgemeine Situation wieder zulässt.
      Da ich bisher nur Erfahrungen auf langen Entfernungen gemacht habe und noch nie einen Markierer beschossen habe, stehe ich noch ganz am Anfang.

      Perspektivisch suche ich ein Team in DD oder Umgebung, um eine etwas Routine und Regelmäßigkeit in das neue Hobby zu bekommen.
    • Willkommen und gute Entscheidung

      Die Entfernungen wie mit deiner Armbrust wirst du nicht hinbekommen. Aber mit der EMF hast du dir schonmal ein gutes Werkzeug rausgesucht. Ich spiele die auch als Sniper und kann dir gern Tipps geben! Wobei das auch wieder nur meine sind jeder sieht das anders :)

      ABER: das wichtigste Utensil beim Paintball ist die Maske, daher dort auch wirklich einen größeren Teil des Geldes dafür einplanen. Wichtig Thermalglas. Mein Tipp wenn sich das mit C19 wieder etwas legt einmal nach Leipzsch fahren in den Shöp un mol pro Maschken durch probiere!

      Lg
      Das Stuffz
      jede gepustete Wordschwürbelei gibt nur meine subjektive Meinung wieder :2cent:

      Wer quängelt da durch Nacht und Wind, es ist das Stuffz dessen M17 spinnt. Mitglied of the Top Secret Ultimate Special Special Squad the QBS :jump:
    • Bein Thema Maske ist es grade für ein Sniper Setup wichtig, den Markierer mal anlegen zu können und zu testen, ob man mit der Wunschmaske überhaupt vernünftig durchs Scope schauen kann. weil sich nicht jeder Maske aufgrund des starren Unterteil eignet.
      Empire E-Flex und JT Proflex haben aber bsp. flexible Unterteile.
    • Wichtiger ist mM der Abstand der Austrittspupille zum Okular des Scops (Austrittspupillenabstand).
      Diese sollte möglichst groß sein, da wir ja durch die Maske als Abstandshalter nicht bis zum Okular kommen.
    • Hallo @Smoudo , super das Du den Weg hier(das organisierte Woodland PB nahm hier quasi seinen Anfang(Pre-FB-zeit)) her gefunden hat.
      Du wirst es sicher nicht bereuen.


      Herzlich Willkommen nochmal im Namen des ganzen Boards!


      Erl.: Der erste aeltere User gruesst eigentlich die Neuen im Namen aller,
      weil sonst 20x die Smartphone-User "Hallo-antworten" wegklicken muessen,
      wenn jeder einzeln zurueck gruesst...
      Dafuer gibt es nen "LIKE" stellvertretend - bringt dir mehr
      [Funkdiziplin ins Moderne uebertragen, ]



      Die User in Deiner Umgebung, oder ernsthaft Kontakt-interressierte
      Leute,- oder Teams melden sich i.d.R. extra - hier, oder via PN



      Hau deine Fragen gerne erstmal hier rein, zumal du in der ersten Woche
      noch nicht in alle Bereiche des Boards gelangst(Spammer/Bot-schutz)
      Gewisse Bereiche(VIP...) setzen zusaetzlich eine gewissse Anzahl an Punkten(Rang) voraus(Likes&Aktivitaet addiert)


      [Edit 1 Sorry fuer die spaete rituelle Begruessung - Feiertagestress... :saint:


      die inkarnation der Unschuld:
      "Case of doubt, mark 'em all, the Marshals's will sort em out!" :angel:
      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]
    • donKermit schrieb:

      Ich hoffe die Robbe ist soweit in Ordnung! :hut:
      Ne nicht wirklich ich muss am 19.01.21 in UKE, :(
      normale KH's sind mit meiner Seuche ueberfordert, :rolleye:
      dazu noch (unnoetiger) Stress in der Familie. <X
      Gottseidank muss ich nicht auch noch arbeiten, ka wie ich das durchstehen sollte. :gott:
      Nen aelterer Onkel sagte mir als ich 20 war " mit 50 ist schluss mit lustig ! :voodoo: [RECHT ER HATTE] " - bin jetzt 45 - biologisch eher ~80... . :grab:

      Schiebt soviel Fick ,- zoggt PB . . . was irgend geht - ist schneller vorbei, als ihr denkt :2cent: :2cent: :2cent:
      die inkarnation der Unschuld:
      "Case of doubt, mark 'em all, the Marshals's will sort em out!" :angel:
      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]
    • Hallo Leute,

      vielen Dank für die freundlichen Begrüßung und ausführlichen Tipps rund um das Thema. :thumbsup:

      @recycler77 Danke sehr für die offizielle Willkommensheißung. Hatte mich schon angesprochen gefühlt, war ja auch auch die Antwort auf meinen Post :rofl: :rofl:

      Ich wollte noch mal das Thema mit den Maske aufgreifen...
      Habe bei einem Kumpel die ganzen Teile mal ausprobiert und ganz praktisch erfahren, dass man mit der Maske immer auf dem Stock aufliegt vorausgesetzt die Optik nicht ausreichend hoch montiert.
      Nun ist meine Überlegung, um die parallaxenverschiebung zu umgehen, einfach eine taktische Schutzbrille vergl: hier zu benutzen. Kinnschutz kann man ja mit einem Tuch oder so lösen ?( ?( oder so.

      Was sagen die alten Hasen dazu?

      Top :bravo:
      oder
      Flop :irre:

      Danke für Eure Meinung!

      Ich wünsche allen erst einmal einen guten Rutsch - Feiert schön (wo es möglich ist)
    • _bc00l_ schrieb:



      Ich wollte noch mal das Thema mit den Maske aufgreifen...
      Habe bei einem Kumpel die ganzen Teile mal ausprobiert und ganz praktisch erfahren, dass man mit der Maske immer auf dem Stock aufliegt vorausgesetzt die Optik nicht ausreichend hoch montiert.
      Nun ist meine Überlegung, um die parallaxenverschiebung zu umgehen, einfach eine taktische Schutzbrille vergl: hier zu benutzen. Kinnschutz kann man ja mit einem Tuch oder so lösen ?( ?( oder so.

      Was sagen die alten Hasen dazu?

      Top :bravo:
      oder
      Flop :irre:

      Danke für Eure Meinung!

      Ich wünsche allen erst einmal einen guten Rutsch - Feiert schön (wo es möglich ist)
      :popcorn: :popcorn: :popcorn:
    • donKermit schrieb:

      Ähm, die ballistischen Grenzen eines mit Flüssigkeit gefüllten Gelatineballs erübrigen meiner Meinung nach, jeden Gedanken über Parallaxen und deren Verschiebung :hut:
      Naja, stimmt. Bin wohl zu stark vom Armbrustschießen ausgegangen...

      Aber shit happens! Dafür gibt es Foren, in denen man auch mal unkonventionelle Gedanken mit erfahrenen Playern bequatschen kann :gun:
    • _bc00l_ schrieb:

      Hallo Leute,

      vielen Dank für die freundlichen Begrüßung und ausführlichen Tipps rund um das Thema. :thumbsup:

      @recycler77 Danke sehr für die offizielle Willkommensheißung. Hatte mich schon angesprochen gefühlt, war ja auch auch die Antwort auf meinen Post :rofl: :rofl:

      Ich wollte noch mal das Thema mit den Maske aufgreifen...
      Habe bei einem Kumpel die ganzen Teile mal ausprobiert und ganz praktisch erfahren, dass man mit der Maske immer auf dem Stock aufliegt vorausgesetzt die Optik nicht ausreichend hoch montiert.
      Nun ist meine Überlegung, um die parallaxenverschiebung zu umgehen, einfach eine taktische Schutzbrille vergl: hier zu benutzen. Kinnschutz kann man ja mit einem Tuch oder so lösen ?( ?( oder so.

      Was sagen die alten Hasen dazu?

      Top :bravo:
      oder
      Flop :irre:

      Danke für Eure Meinung!

      Ich wünsche allen erst einmal einen guten Rutsch - Feiert schön (wo es möglich ist)
      Kannst Du mit eine Riser und/oder der schon erwähnten flexiblen Maske lösen.
      Sei froh, dass Du hier für die Idee mit der Brille und dem Tuch nicht sofort auf dem Scheiterhaufen gelandet bist :D
    • BURN, MOTHERFCKR; BURN !!!
      :laola: :laola: :laola: :laola:

      :voodoo: :voodoo: :voodoo: "OBI WAM KIMOBIM" :voodoo: :voodoo: :voodoo:

      :voodoo: :voodoo: :voodoo: " RATATÖSKR " :voodoo: :voodoo: :voodoo: