Welchen Farbfilter für GoPro 6 BE?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welchen Farbfilter für GoPro 6 BE?

      Am Wochenende hat der UV-Filter n Treffer abbekommen, von daher brauch ich Ersatz. Der war ab Werk beim Gehäuse dabei, von daher keine Ahnung was das genau für einer ist/war. Die Farbsättigung musste ich beim Bearbeiten immer noch etwas erhöhen, da der Filter das immer etwas verfälscht hat.

      Mir stellt sich jetzt die Frage, welchen soll ich als Ersatz nehmen? Bei dem Laden bei dem ich immer bestelle steht "für GoPro 8" dabei, liegt aber vermutlich nur daran, dass sie den 52mm Adapter nur für die 8er haben. Selber nutze ich eine schwarze GoPro 6.

      Die Produktbeschreibung "Filter für verschiedene Lichtsituationen" hilft bei den 4 verschiedenen Namen halt nur bedingt weiter (ND32, ND8, CPL, ...). Lichttechnisch is von starker Sonne bis dunklen Gängen alles vertreten, ein Alleskönner wäre nicht schlecht.

      XCLEAR PRO-REPEL ND32-FILTER 52MM FÜR HERO8 BLACK
      xclear-pro-repel-nd32-filter-52mm-fuer-hero8-black



      XCLEAR PRO-REPEL ND8-FILTER 52MM FÜR HERO8 BLACK
      xclear-pro-repel-nd8-filter-52mm-fuer-hero8-black



      XCLEAR PRO-REPEL CPL-FILTER 52MM FÜR HERO8 BLACK
      xclear-pro-repel-cpl-filter-52mm-fuer-hero8-black



      XCLEAR PRO-REPEL 52MM FILTER BUNDLE FÜR HERO8 BLACK
      xclear-pro-repel-52mm-filter-bundle-fuer-hero8-black


      Gehäuse:
      B07J62BRJG

      aa4f0363-5dc8-4e4c-8adf-f591dfb3a109.jpg
      Panzerlandeplätze dürfen nicht verdichtet sein.

      => Speck Ops Blog

      Manchmal wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen Garten und grabe
      mich in die Erde und tue so, als wäre ich ein Radieschen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Liberaptor ()

    • na dann fangen wir mal vorne an:

      1) dein UV Filter macht gar nichts! außer eben deine Linse schützen und dem Händler Geld einbringen
      - die UV Filter stammen noch aus der ära der Analogen Spiegelreflexkameras wo die Linsen nicht gegen UV Strahlen vergütet waren - heute werden die zwar immernoch verkauft aber besonders bei Action Cams machen die keinen Sinn außer eben als Schutz (wie in deinem Fall)

      2) der Unterschied zwischen den Farben kann schon alleine dadurch entstehen das dein Monitor (wahrscheinlich) nicht Kalibriert ist ODER die GoPro 6 filmt im RAW Format (wenn du dazu eine Erklärung brauchst gibts die separat samt beispielen aus der Fotografie)

      3) ND Filter sind sog. Neutraldichtefilter womit du bspw bei extremer Sonneneinstrahlung das "ausbrennen" des Bildes vermeidest und mit besseren Farben filmen kannst - entsprechend der angegebenen Dichte 0-x wird das ganze dann dunkler vom Bild her dabei müssen dann aber noch ein paar Faktoren mehr berücksichtig werden und für ActionCam relativ aufwändig zu bedienen AU?ER du spielst auf offenen Feld bei knalliger Sonne, da kann sowas Sinn machen.

      4) CPL Filter - der sog. Polarisationsfilter oder auch Pol-Filter genannt dient dazu Spiegelungen von nicht metallischen Objekten zu vermeiden und bspw durch Wasser zu fotografieren usw. - beim Filmen mit ActionCam aber eher zweitrangig da du den entsprechend nach Lichtverhältnisse und Spiegelung drehen musst. (genaue Erklärung dazu kann gerne auf Anfrage erfolgen und ggf auch Bilder dazu)

      5) den "alleskönner" gibt es nicht - dazu ist das Feld der Filter und Optionen einfach zu mächtig! da musst du dich entscheiden und ggf intensiv damit beschäftigen wann du welchen Filter nutzt wenn du damit rumspielen willst.

      Ich persönlich würde dir an der Stelle zu nem ganz simplen und günstigen UV Filter raten, nutze ich an meiner DSLR selbst als Schutz für das Objektiv.
      oder du nimmst den Linsenprotektor (sofern er bei deiner Konstruktion passt)

      Beide Links:

      ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=GoPro 6 linsenschutz&qid=1600078152&sr=8-3

      ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=GoPro 6 linsenschutz&qid=1600078152&sr=8-3
    • Alles klar, ein großes Dankeschön dafür. Jetzt hab ich da einen Durchblick. :D

      Ich werd mir entsprechenden Ersatz bestellen und dann hier nochmal Rückmeldung geben wies geklappt hat.

      Heute dann erstmal alles zerlegen und die Suppe aus dem Gehäuse spülen. :pokal:
      Panzerlandeplätze dürfen nicht verdichtet sein.

      => Speck Ops Blog

      Manchmal wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen Garten und grabe
      mich in die Erde und tue so, als wäre ich ein Radieschen.
    • Um ehrlich zu sein, wollte ich um jeden Preis von Kunststoffgehäusen Abstand nehmen. Meine GoPro hat sich mehrmals wegen Überhitzung ausgeschaltet nach einigen Stunden, was halt ultraärgerlich ist. Seitdem ich das Aluminiumgehäuse verwende läuft das einwandfrei.

      Ein anderes Problem was ich mit den Kunststoffgehäusen hatte, war die Montagen zuverlässig an der Maske zu fixieren. Die aktuelle Konstruktion hält direkte Treffer Stand ohne dass sich etwas verzieht, da sie auch von oben angeschraubt ist. Beim Kunststoffgehäuse sah ich keine Möglichkeit von oben einen vernünftigen Fixpunkt zu setzen.

      Am Aluminiumgehäuse war es außerdem wesentlich einfacher eine schusssichere Abdeckung aus VA-Blech anzubringen um das seitlich abstehende USB-Kabel vom externen Akku zu schützen.

      Werd da bei Gelegenheit einen Fred für den Umbau aufmachen.
      Panzerlandeplätze dürfen nicht verdichtet sein.

      => Speck Ops Blog

      Manchmal wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen Garten und grabe
      mich in die Erde und tue so, als wäre ich ein Radieschen.
    • dann wirds kompliziert alles unter einen Hut zu bringen :denk: oder dir bleibt am Ende wirklich nur die Weißheit das UV-Filter ggf im dutzend billiger sind :dance:

      denn die einzig sinnvolle Lösung beim PB die mir einfällt ist eben das Unterwassergehäuse, den UV Filter oder alles vergleichbare wirst du öfter schrotten bei Treffern da mir so nix bekannt ist was dafür ausgelegt ist direkte Trefer einzustecken
    • UV-Filter hab ich jetzt mal ein paar bestellt und werd die auf Ersatz mit dabei haben. :hammer:

      Eine Möglichkeit die mir noch im Kopf rum schwiert ist, die GoPro Session hinterm Maskenglas vor der Nase einzubauen. Der Typ von PRML hat das gemacht. Damit wären viele Probleme gleichzeitig gelöst. :D Aber man kann bei FHD nur mit 60 Bildern filmen und für 120 müsste man die Auflösung auf 720p reduzieren. Hinzukommt, dass der Akku fix verbaut ist. Bei meiner 6er hab ich ihn entfernt und betreibe sie direkt über den externen Akku. :D

      7:00

      Panzerlandeplätze dürfen nicht verdichtet sein.

      => Speck Ops Blog

      Manchmal wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen Garten und grabe
      mich in die Erde und tue so, als wäre ich ein Radieschen.
    • Ich glaube da ging es eher um den Schutz der Kamera an sich da sie in die Maske eingelassen wurde und durch das Glas genug Schutz bietet. Vorteil dürfte der Blickwinkel sein und Nachteil halt das Sichtfeld des Spielers

      Wenn man kein ausreichendes case hat müsste doch ein Schutz wie bei den Red Dots auch gehen oder würde das Bild darunter leiden?
      This signature is under construction!
      Diese Signatur ist in Bearbeitung!

      Hier könnte Ihre Werbung stehen!

    • Kokki schrieb:

      was mich daran stören würde wäre die Kamera direkt im Sichtfeld zu zu haben.

      was wäre mit der Montage auf der Schulter? weiß nun allerdings nicht wie der Bildstabi der Hero 6 ist ob das überhaupt ne Idee ist.

      Alternative dazu wäre Anstoßkappe + Cap + Halterung die du von unten durchbohrst und somit de Kam sicher am Kopf trägst
      Glaube man gewöhnt sich dran. :denk:

      Sagt jetz mir persönlich gar nicht zu, da dann viel Umsicht verloren geht finde ich.

      Das hatte ich quasi schon mal, aber da is die Perspektive für meinen Geschmack zu hoch. Hatte das eine Zeit lang so ähnlich gelöst.

      schirmmützen-goprohalterung

      aktualisierung-gopro-schirmmütze


      UnknownDE schrieb:

      Wenn man kein ausreichendes case hat müsste doch ein Schutz wie bei den Red Dots auch gehen oder würde das Bild darunter leiden?

      donKermit schrieb:

      Polycarbonat zum selber schneiden? :denk:
      Hmm, mal sehen wie sich das mit den Ersatzscheiben bewährt. Wenns mich nervt werd ich da mal was bauen.
      Panzerlandeplätze dürfen nicht verdichtet sein.

      => Speck Ops Blog

      Manchmal wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen Garten und grabe
      mich in die Erde und tue so, als wäre ich ein Radieschen.
    • Ja, ne einfache Scheibe vorn dran halt. :D
      Die GoPro 6 is schon hochwertig, nur ist die halt für Aufnahmezeiten von so 1 bis 2 Stunden ausgelegt und nicht für 6-8.
      Seitlich (zum Beispiel rechts) taugt für die meisten Spieler. Nur wenn man aber auch recht häufig mit links spielt, kommts vor dass man die Deckung filmt.
      Panzerlandeplätze dürfen nicht verdichtet sein.

      => Speck Ops Blog

      Manchmal wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen Garten und grabe
      mich in die Erde und tue so, als wäre ich ein Radieschen.