Dye DAM Bolzenvergleich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dye DAM Bolzenvergleich

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht (fast) alle verfügbaren Bolzen für die Dye DAM hinsichtlich der FPS und ihrer FPS-Konsistenz zu testen.

    Getestete Bolzen:
    • TechT L7 Bolzen
    • Dye Tactical IronMan Bolzen
    • Dye Generation 3 Bolzen (damit werden aktuelle Modelle der Dye DAM ausgeliefert)
    • Dye Generation 1 Bolzen (damit wurde die Dye DAM ursprünglich ausgeliefert)
    Für eine Übersicht hinsichtlich der Unterschiede zwischen den Bolzen sei auf folgende Webseite verwiesen.

    Setup:
    • Dye DAM (neueres Modell, kam schon mit dem Gen. 3 Bolzen; genaues Alter unbekannt da gebraucht gekauft)
    • Dye Ultralite Barrel - Front und Back (.684 Durchmesser)
    • Artlife Berserker Paint in .682 Durchmesser (und Upgrade auf schwächere Magazinfedern, sonst hätte es womöglich Matsch gegeben)
    • 0,8L Armotech Flasche mit Ninja V2 Reg auf 550 PSI eingestellt
    • Schmierung aller Bolzen vor dem Test mit Dye Slicklube
    • Getestet in CZ auf dem "Einschießplatz" von Rooktown Paintball
    Getestet wurde so das immer 10 Schuss mit einem Bolzen mit demselben Regulator geschossen wurden. Während des Tests wurde nichts am Markierer verstellt außer dass nach dem TechT Bolzen der Dwell von 8 auf 20 (Werkseinstellung der DAM) erhöht wurde, da der TechT Bolzen lt. Hersteller einen geringeren Dwell benötigt.

    Das Video zum Test findet ihr unter folgendem Link.

    An der Kamera (und zuständig für die unqualifizierten Kommentare :P ) war @f0rfeited. Danke dafür nochmal :up:

    Angehängt findet ihr die Bilder vom Test und die Ergebnisse in aufbereiteter Form in Excel. Ich hoffe man aus den Ergebnissen etwas ziehen und vielleicht hilft es dem ein oder anderen bei der Kaufentscheidung.
    Dateien
  • Chaindog schrieb:

    Guter Vergleich, als ich noch eine DAM hatte wäre ich bestimmt daran interessiert gewesen.
    Danke dir!

    Leider ist DAM halt nicht mehr so relevant in der Magfed-Welt (was auch verständlich ist nach Einführung der MG100).

    Aber aktuell bin ich noch glücklich mit ihr und freu mich auch auf die Neuerungen die noch kommen (neue Mags z.B.) :grinser:
  • Ich mochte die DAM damals rein wegen der Optik, fand ich cool. Ich war nie der Milsim Anhänger und die T15 hat mich kalt gelassen. Leider hat die DAM mich zu oft so richtig im Stich gelassen, gerade mitten auf einem Big Game war das für mich unverzeihlich. Wenn sie für Dich läuft um so besser, sei Dir gegönnt.
  • @Chaindog das ist natürlich ärgerlich! Was für Probleme hat sie damals denn gemacht?

    Bis auf das etwas schnelle leer werden von den Batterien (und das man diesbezüglich aufpassen muss) und zwei defekten O-Ringen im Regulator (die echt be*******n waren zu wechseln) hat se mich noch nicht enttäuscht.
  • Diverse Feed Probleme mit Mags und Boxrotor, unerklärches einfach Ausgehen während des schießens, starke Temperaturanfälligkeit, Leckagen trotz neuer Oringe, usw. Ich habe natürlich auch viel gemoddet, aber das waren alles eher Mods um die Zuverlässigkeit/Funktionalität der DAM zu gewährleisten, garnicht mal um sie zu verbessern. Das konnte es in meinen Augen nicht sein.
  • Da ja jetzt das FSR Bolt Kit draußen ist, und ich noch Gen1 in meiner DAM verbaut habe, stehe ich jetzt vor der Entscheidung mir einen neuen Bolt zu besorgen. Hauptsächlich soll die DAM auf FS only laufen, und das maximalste an Präzision rausholen. Bisher bin ich noch wo gar nicht mit dem Schussbild zufrieden, weder mit dem OneShot noch mit dem Lapco FSR 683. Noch liegt meine Hoffnung in der Boltveränderung. Welcher ist da jetzt ganz klar zu empfehlen für mein Vorhaben? Ironmen oder L7?
    Ich spiele nicht um zu gewinnen, sondern damit DU verlierst!

    Strategie ist die Wissenschaft des Gebrauchs von Zeit und Raum!
  • Wenn ich dem Link folge, ist eigentlich der Gen1 an stabilsten :grinser:
    Ich spiele nicht um zu gewinnen, sondern damit DU verlierst!

    Strategie ist die Wissenschaft des Gebrauchs von Zeit und Raum!
  • Moin,

    weder Ironmen noch L7.

    Ich würde den aktuellen Boxrotor Bolt, welcher standardmäßig in der aktuellsten DAM mitkommt nehmen in Verbindung mit dem neuen DYE FSR Kit, welches @ Carry Potter hier vorgestellt hat.

    Erster Test: Dye DAM FSR Kit


    "What is steel compared to the hand that wields it?"
  • Akki schrieb:

    Moin,

    weder Ironmen noch L7.

    Ich würde den aktuellen Boxrotor Bolt, welcher standardmäßig in der aktuellsten DAM mitkommt nehmen in Verbindung mit dem neuen DYE FSR Kit, welches @ Carry Potter hier vorgestellt hat.

    Erster Test: Dye DAM FSR Kit
    Wo wäre der zu bekommen? Finde nur die "Standard" Tuningbolzen
    Ich spiele nicht um zu gewinnen, sondern damit DU verlierst!

    Strategie ist die Wissenschaft des Gebrauchs von Zeit und Raum!
  • Und aus Neugier, warum genau L7 und Ironmen nicht? :grinser:
    Ich spiele nicht um zu gewinnen, sondern damit DU verlierst!

    Strategie ist die Wissenschaft des Gebrauchs von Zeit und Raum!
  • Aaaaaalso um vllt. länger auszuholen. Wie jeder der Vorredner sagte: L7 und neuer Bolt-Tip funzt nicht.

    Funktioniert der L7 auch so mit FS? Keine Ahnung, hatte leider noch nicht das Vergnügen dies halbwegs ausgiebig zu testen.

    Welchen Bolt sollte man dann nehmen?

    Klar der Gen. 1 Bolzen hatte die beste FS-Konsistenz im Test, aaaaber die FPS waren auch niedriger. Wenn man also die FPS hochschraubt könnte es auch zu größereren Schwankungen kommen (Sorry war leider kein Punkt des Bolzen-Vergleichs, da der Reg unangetastet blieb - wegen Effizienzvergleich). Zudem lässt sich das Tip nicht abschrauben -> Ergo isser raus.

    Dann bleibt nur nich Gen. 3 Boxrotor vs. Tactical IronMan (der normale IronMan ist auch raus, da kein abschraubbares Tip). Hier scheiden sich die Geister, m.M.n. bringt der IronMan Bolzen kaum nen Unterschied und einen der Pluspunkte (das Bolt-Tip mit Gummi - entfernt man sowieso durch den FSR-Mod). Ergo würde ich eher das Geld sparen und den Gen. 3 Bolzen holen.

    Wenn du einen brauchst: ich hab einen daheim rumliegen. Zudem: schreib einfach mal Sascha von Dye Europe an (Link im FSR-Kit Artikel), der war bisher sehr kulant was solche Sachen angeht. Ggf. lässt er dir nen neuen rüberwachsen :up:
  • So, heute ersten Spieltag mit geändertem Setup gehabt. FSR Kit, Box Rotor Bolzen (Vielen lieben Dank an Sascha) und Regulator angepasst auf ca. 500psi. Leider keinen Chrony zur Verfügung gehabt (ausgefallen). Das Ding rennt wie ein Biest, Lapco FSR 683. und FS, Schnurgerade und stabil. Ich war so geflasht, dass ich nicht Mal zählen könnte, wie viele Schuss ich aus der 0,2 gekriegt habe, aber war mehr als ausreichend. Habe ein wenig gebraucht bis hierhin, aber der Weg hat sich gelohnt. Das einzige was mir auffiel, dass ich sehr oft beim frischem Magazin Doublefeed habe :( Ansonsten Präzision und Reichweite durchaus zufriedenstellend ;)
    Ich spiele nicht um zu gewinnen, sondern damit DU verlierst!

    Strategie ist die Wissenschaft des Gebrauchs von Zeit und Raum!
  • Fuchsteufel schrieb:

    ....Das einzige was mir auffiel, dass ich sehr oft beim frischem Magazin Doublefeed habe :( Ansonsten Präzision und Reichweite durchaus zufriedenstellend ;)
    Schön zu hören dass alles funktioniert! :up:

    Frage zu den Doublefeeds: Haben deine Detends eine eher orangene Farbe oder sind sie rot? Bzw. haben sie ein kleines Loch an der Seite?

    Es gab mal ein Update was die Detends anbetrifft, wobei die Chance auf Doublefeeds verringert wurde. Die alten sind die orangenen ohne Loch an der Seite. Wenn du dir nicht sicher bist kannst du gerne mal ein Foto hier hochladen.
  • Sascha war so nett mir die neuen mit Loch zuzuschicken ;)
    Ich spiele nicht um zu gewinnen, sondern damit DU verlierst!

    Strategie ist die Wissenschaft des Gebrauchs von Zeit und Raum!