Finde keine Möglichkeit zu posten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KANE Razorback schrieb:

      Mit dem Laden in verbindung setzten läuft leider nicht mehr....hab ja an der Plombe rumgemacht und ausserdem die Wummer umgebaut (kunstoffrail Top abgefräst und durchgehendes Alurail hingebaut) anderer shroud etc....
      Wenn du mit dem Ding in den Laden gehst helfen Sie dir sicherlich. War bei mir auch so und mein Markierer kam nicht mal aus dem Laden.

      Garantie ist natürlich mit dem entfernen der Plombe dahin, muss man aber sicherlich nicht weiter erklären.
      This signature is under construction!
      Diese Signatur ist in Bearbeitung!

      Hier könnte Ihre Werbung stehen!

    • @Liberaptor Nein...ich möchte so ein Quatsch nicht lesen.Entweder hat er vor vernüftig PB zu spielen oder eben scheiße mit seinem Markierer zu bauen...wofür braucht man sowas?Das Hobby braucht sowas nicht...

      Wenn man sich mit dem Thema nicht befasst (gerade die M17 wie du weißt und wie ich weiß) ist etwas,was man sich nicht nur aus preiswerten Gründen kaufen sollte sondern sich damit beschäftigen....Fragen ist vollkommen in Ordnung und ich freue mich auf einen weiteren Milsig
      Spieler....

      ....ihr kräht sonst immer alle...
      Nun gut...zu deinem Problem...
      Beruhend auf dem Ersten Schuß mit 395 (ich unterstelle jetzt einfach mal nen zweiten und drittten) wird's dir warscheinlich aus dem "Überdruckventil" rauspfeifen...das ist das schwarze Teil was aussieht wie eine lange Mutter....da INNEN DRIN durch ne Feder gesichert...
      Ansonsten den O Ring in der Airchmamber tauschen...der nutzt sich gerne mal spontan ab bei druckspitzen....
      Und zuletzt der gute alte Oring an der Spitze...

      3 mögliche Fehlerquellen die schnell ausgeräumt wären, wenn man sich damit beschäftigen möchte
    • ich denke schon das ich mich ein bischen mit dem Thema beschäftigt habe.
      Ist zwar erst mein zweiter Markierer aber ich glaube schon das ich begriffen habe das bei einer "out of the box" in Deutschland erhältlichen Milsig M17,
      das drehen an der FPS-Kappe keine 270FPS erzeugen darf.

      Die Kappe war zu keinem Zeitpunkt fixiert! Sie lies sich leicht in + und - drehen (min. eine Umdrehung)
      die "Velo.Adj.Screw" habe ich leider nicht drehen können. Die Plombe steckt noch drinn.

      @Schabe ...wenn ich dich richtig verstanden habe, dann dürfte ich garnicht an der Kappe drehen oder wie?
    • Die Kappe dürfte eigentlich gar nicht locker sein/sich drehen lassen sondern sollte halt ab Werk festgeschraubt sein. Und genau hier liegt vermutlich der Fehler. :D
      Währenddessen, irgendwer im Waldlandforum:
      Legt den Finger an den Abzug eines ungeladenen Lackierers mit Laufsocke.
      Der Körnel, Liberaptor und Schabe schrecken aus dem Schlaf hoch und kreischen durch den Bildschirm:

      FINGER VOM ABZUG!

      => Speck Ops Blog
    • durch das drehen der Kappe (sie muss definitv NICHT fixiert sein) stellst du keine FPS ein...

      Durch das drehen an der Kappe, die mit FPS beschriftet ist, macht's du die Knarre nur undicht und erzeugst FPS Abfall dadurch....DAS ist KEIN FPS EINSTELLEN!!!

      Die ADJUSTMENT SCREW (wie der Name ja schon sagt) ist zum EINSTELLEN...
      Schreib mir bitte eine PM wenn du Fragen hast dazu...ansonsten gibt's hier die Keule und wir fliegen beide...

      Liberaptor schrieb:

      Die Kappe dürfte eigentlich gar nicht locker sein/sich drehen lassen sondern sollte halt ab Werk festgeschraubt sein. Und genau hier liegt vermutlich der Fehler. :D
      mich wundert es eher, das DIR die ganze Sache da oben nicht aufgefallen ist...Enttäuschung macht sich breit...vom Fachmann zum Modbewerber... :cry: :angel:
    • Schabe schrieb:

      (sie muss definitv NICHT fixiert sein)
      Warum soll sie denn locker sein :?:
      Währenddessen, irgendwer im Waldlandforum:
      Legt den Finger an den Abzug eines ungeladenen Lackierers mit Laufsocke.
      Der Körnel, Liberaptor und Schabe schrecken aus dem Schlaf hoch und kreischen durch den Bildschirm:

      FINGER VOM ABZUG!

      => Speck Ops Blog
    • ...also nochmal für mein Verständniss...
      was ich machen könnte....
      Wenn die neue FPS-Kappe mit Innenschraube kommt, tausche ich diese aus.
      -Dann drehe ich die Madenschraube erstmal bischen raus und ziehe die FPS-Kappe fest an den Regulator.
      -Danach schraube ich in langsamen Schritten die Madenschraube wieder rein wärend ich durch den Chronographen schieße.
      -Taste mich dann somit langsam and die gewünschten 260-280FPS.

      ...könnte das funktionieren?
    • Bevor ich wieder der Buhmann bin:

      ...außer das du dich in Deutschland an die 7,5J rantastest was ungefähr 214fps entsprechend ist

      Zusammenfassend:FINGER WEG VON DER KAPPE,Dreh die Madenschraube


      Liberaptor schrieb:

      Schabe schrieb:

      (sie muss definitv NICHT fixiert sein)
      Warum soll sie denn locker sein :?:
      "Ersatzteilversorgung"? :angel:
    • KANE Razorback schrieb:

      ...also nochmal für mein Verständniss...
      was ich machen könnte....
      Wenn die neue FPS-Kappe mit Innenschraube kommt, tausche ich diese aus.
      -Dann drehe ich die Madenschraube erstmal bischen raus und ziehe die FPS-Kappe fest an den Regulator.
      -Danach schraube ich in langsamen Schritten die Madenschraube wieder rein wärend ich durch den Chronographen schieße.
      -Taste mich dann somit langsam and die gewünschten 260-280FPS.

      ...könnte das funktionieren?
      Yo das wäre logisch.

      Das machst natürlich nur in der Scheune aufm Acker von Jonnys Opa in der Tschechei.
      Währenddessen, irgendwer im Waldlandforum:
      Legt den Finger an den Abzug eines ungeladenen Lackierers mit Laufsocke.
      Der Körnel, Liberaptor und Schabe schrecken aus dem Schlaf hoch und kreischen durch den Bildschirm:

      FINGER VOM ABZUG!

      => Speck Ops Blog
    • Die Madenschraube selbst steckt ja in den Windungen des Lochs der Regulatorkappe, d.h. wenn man die Regulatorkappe rausdreht, dann wäre es so als ob man die Madenschraube dreht da diese noch oben wandert (mit der Regulatorkappe). Oder seh ich das falsch?
    • Magpb4all.de schrieb:

      schraub mal das FPS Cover ab und nimm die shims raus so das Du nur den Pinörpel siehst der durch das loch guckt. dann geb Luft auf den Heat core und tröpfel öl auf den Pinörpel oder um die schraube im grund kommt irgendwo eine Blase? daher kommt der anstieg der FPS nach einiger zeit.
      Der Beitrag ist vielleicht untergegangen.
      Währenddessen, irgendwer im Waldlandforum:
      Legt den Finger an den Abzug eines ungeladenen Lackierers mit Laufsocke.
      Der Körnel, Liberaptor und Schabe schrecken aus dem Schlaf hoch und kreischen durch den Bildschirm:

      FINGER VOM ABZUG!

      => Speck Ops Blog