SBG 23 Nachbereitung - Planungen fürs SBG 24

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • El_Schradinio schrieb:

      Steinigt mich... aber ich finde es traurig, dass zu einem „Männer Event“ das vegetarische Portfolio ausgebaut werden muss..
      Wo sind sie geblieben, die guten alten Zeiten, wo man genussvoll und ohne schlechtes Gewissen sein Fleisch futtern konnte.

      Diese Gemüse Heinis sind doch schon ICD pflichtig...

      @Bertl, keine Kritik in deine Richtung, Du musst halt den Ansprüchen der zahlenden Kundschaft gerecht werden.
      Wie ich die ganzen Review‘s zum SBG gelesen habe, hast Du sämtliche Anregungen fast 1:1 umgesetzt.
      Das der Bertl das Vegetarische Portfolio aufstocken will heißt ja nicht gleich das der Burger jetzt nen Gemüsepatty bekommt.

      Ordentliche Kartoffelpuffer mit Bratensauce oder Lachs würde ich durchaus auch annehmen.
    • DerColonel schrieb:

      GaSi. Gamesicherheit....
      SpieSi.

      RAPTOR. schrieb:

      El_Schradinio schrieb:

      Steinigt mich... aber ich finde es traurig, dass zu einem „Männer Event“ das vegetarische Portfolio ausgebaut werden muss..
      Wo sind sie geblieben, die guten alten Zeiten, wo man genussvoll und ohne schlechtes Gewissen sein Fleisch futtern konnte.


      Diese Gemüse Heinis sind doch schon ICD pflichtig...


      @Bertl, keine Kritik in deine Richtung, Du musst halt den Ansprüchen der zahlenden Kundschaft gerecht werden.
      Wie ich die ganzen Review‘s zum SBG gelesen habe, hast Du sämtliche Anregungen fast 1:1 umgesetzt.
      Das der Bertl das Vegetarische Portfolio aufstocken will heißt ja nicht gleich das der Burger jetzt nen Gemüsepatty bekommt.
      Ordentliche Kartoffelpuffer mit Bratensauce oder Lachs würde ich durchaus auch annehmen.
      Oder Griesbrei. Oder Pfannkuchen. Oder Spätzle/Knödel mit Soße. Oder Abfallstrudel. Oder Schupfnudeln. Oder Käsespätzle mit Zwiebeln. Oder Crepes. Oder Jägermeister. Oder Bratkartoffeln.

      <3
      Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

      Der Einstieg + Verbesserungen
      Kleinzeug!
      Erklärung Laufset
      Markierervergleich
      Auf- & zuschießende Markierer
      Alles hier => Speck Ops Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Liberaptor ()

    • Zu 3. und 4. bezüglich Stellplätze und Service der Wohnmobile oder -wagen:
      Ich kenne die Größe eurer Anlage nicht (war leider noch nicht selbst beim SBG), aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Leute die dort Camping betreiben auch mal nen paar Fußmeter in Kauf nehmen könnten um die richtigen Sanitäranlagen zu nutzen.
      Da ist man eigentlich immer froh drum, wenn man das auf nem Platz kann und nicht auch noch den Tank leeren muss. Von daher sehe ich das mit dem Service eher als falschen Ansatz. Ich glaub, dass es sich dann eher lohnen würde, eine weitere kleinere Sanianlage zu bauen, aber wie gesagt, ich kenne die Größe des Campingbereiches nicht.
    • @El_Schradinio die Zeiten ändern sich einfach, ich fahr ja auf viele Großevents um mir anzugucken was Andere machen was man verbessern kann etc , das SBG ist , das mag jetz total überheblich klingen, der totale Service Overkill und das Disneyland des Paintball , bei uns regen sich Leute über Dinge auf die es woanders
      einfach gar nicht gibt aber da ist das normal und da juckt es auch keinen - aber es ist völlig ok

      Wenn ich keine Foodtrucks , Restaurant etc habe dann heisst es eben ist für Echte Männer und selbstversorger - und gut
      Wenn es wie in großen Teilen der CZ normal ist mit 300 + zu zocken dann gibts auch die FPS Diskussion nicht
      Und wenn es wie bei den großen Magfed Events verpönt ist Marshalls zu haben dann gibts auch diese Diskussion nicht
      Wenn ich keine Bands und kein Abendprogramm habe - gibts auch keine Diskussion drüber ob das hätte sein müssen und ob die gut oder schlecht waren
      und und und

      Ich bin froh dass es diese Diskussionen gibt , das zeigt mir die Leute nehmen das Gegebene nicht einfach so hin sondern sind Teil des Events und auch Teil des SBG`s so ist es nunmal entstanden und so soll es auch sein , keine anonyme Firma die ein Event macht und man nimmts als Kunde halt und fertig
      es ist ein lebendiges und lebendes Konstrukt das sich in den 12 Jahren schon X mal verändert und selber neu erfunden hat und das soll auch so bleiben

      Das uns vor 10 Jahren egal war obs dies oder das gibt das wir selber Abends mucke gemacht haben und ich mich als Organisator mit Bacardi Cola zugeschüttet habe etc ... ja das war alles so und es war GEIL aber die Zeiten ändern sich eben - damals gabs von Marc ne ansage das wir nicht soviel rauchgranaten verblasen dürfen und das wars - heute bekomme ich von den Behörden einen 4 Seiten langen Auflagenbescheid - lach


      Gotchaspielfeld NORD - Europas größtes Paintball Spielfeld
      Scenario Big Game- Das Scenario Paintball Event

      Bertl_Wolowitz auf Instagram: Bertl - We love Paintball (@bertl_wolowitz) • Instagram-Fotos und -Videos
      Bertl_Wolowitz auf Facebook: bertlscenariobiggame
      Bertl_Wolowitz auf Youtube: Scenario Big Game
      - YouTube
    • @Bertl & alle Anderen, mal eine rein hypothetische Frage: wenn alles größer, perfekter, ins letzte Detail durchorganisiert wird, verliert es nicht irgendwann seinen Reiz? Mir würde zu einem das Abenteuer „was erwartet mich“ fehlen, ebenso das ausleben des eigenen Improvisationstalents.

      Ich weiß es war übertrieben, aber 2006 zum EBG mit Notstromaggregat, Tiefkühltruhe und Kühlschrank aufzuschlagen fand ich geil.. weil ich mein Mixery mit Eiswürfeln genießen konnte.
      Sanitär hat nicht wirklich interessiert, weil ein 5-Tages-Schlüppi erst so richtig bequem sitzt.
      :cry: „Homefucking is killing Prostitution!“ :cry:


      :fire: Careful, I'm a little Höcke! :fire:

      :super: Ich mag Safer Sex, denn ich liege dabei :super:

      :gott: Schont eure Frauen - geht öfters Fremd! :gott: