Moin aus Berlin und typische Anfängerfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin aus Berlin und typische Anfängerfragen

      Hallo,

      ich lese jetzt hier schon ne Weile mit und nun wollte ich mich doch auch mal zu Wort melden.


      Ich bin schon in einem etwas fortgeschrittenen Alter, stehe mitten im (Familien)Leben und stelle mir zur Zeit meiner erste Ausrüstung zusammen bevor ich dann den "Kaufen" Button drücke.
      Die Ausrüstung wie Maske ect. hole ich mir lieber im Shop vor Ort, da kann ich anprobieren und testen. Mit dem Markierer ist das schwieriger, weil hier vor Ort kein Shop Alles hat, was ich vergleichen wollen würde. Geld ist vorhanden aber man muss ja nicht mehr rausblasen als nötig.
      Nun zu meiner Frage. Bitte keinen Glaubenskrieg aber ich bin echt unsicher und da es beim Budget schon einen deutlichen Unterschied macht wollte ich mal Eure Meinung einholen.
      Die Auswahl habe ich jetzt auf auf die

      Rap4 468 K36 als Set für 769,90 €

      Rap4 468 K36 Set inkl. Flasche & Hinterschaft

      und die

      Milsig M17 CQC A2 für 259,95 €



      MILSIG M17 CQC A2 MSEVENTEEN - ram-shop24.de


      Bei dem deutlichen Preisunterschied stellt sich mir die Frage, ob die 468 den Aufpreis wirklich wert ist. Auf der anderen Seite will ich gleich was Vernünftiges, denn ich bin ein Kandidat, der schnell 2x kauft wenn er nicht mit der Leistung zufrieden ist.
      FS können ja grundsätzlich beide. Was mich bei der 468 besonders reizt ist das LokBolt. Keine Lehrschüsse finde ich schon mal sehr sehr gut. Und ich würde den Markierer definitiv ziemlich schnell in die Ecke feuern, wenn ich regelmäßig Laufplatzer hätte. Dazu noch die scheinbar deutlich bessere Qualität bei der Verarbeitung und dem Material. Ich mache mir Sorgen um der Haltbarkeit der Schienen aus Kunststoff bei der Milsig, wenn ich da z.B. nen Tragesystem oder nen Strike Systems Tactical Red-Dot Scope mit 3x32mm dran mache. Leider kann ich mir den Markierer hier in Berlin scheinbar nirgendwo ansehen.

      Als Zweitwaffe würde ich die PPQ in .43 nehmen wollen, da ich in meiner beruflichen Vergangenheit sehr viele positive Erfahrenen mit der P99 in 9mm gemacht habe und das Ding einfach nur super finde. Gibts da oft Probleme wegen der .43 Munition bzw. gibt es überhaupt Paint, die damit zuverlässig funktioniert? Auch habe ich gelesen, dass einige Veranstalter die PPQ wegen des .43 nicht erlauben.

      So, nun bin ich gespannt. Bitte nicht Steingen, ich stelle wieder mal ähnliche Fragen aber für mich persönlich wäre es eine Entscheidungshilfe.

      Gruß MoD
    • Hatte beide Kanonen, bedenke das die M17 keinen Charginghandle im eigentlichen Sinne hat. Bei der 468 im Vergleich musst du bei jedem Magazinwechsel über den CH spannen.

      Hatte damals bei meiner M17 CQC die Toprail sowie das Magwell aus Metall nachbestellt bei Milsigdirect, damit wurde die Gun fast so teuer wie die 468.

      Unterm Strich taugen beide Guns.

      Die PPQ spielt man eher mit Powderballs anstatt mit Paint, da ich zumindest bisher keine Paint gefunden hab, die hier zuverlässig läuft.


      "What is steel compared to the hand that wields it?"
    • Nochwas, die 468 ist deutlich effizienter als die M17, die 468 haut bei gleicher Luftmenge ca. 50% mehr Bälle raus. Konstant sind beide, sprich wenig FPS Schwankungen.

      Evtl. noch interessant, die M17 kann mechanisches Fullauto, wenn man im Ausland mal die Sau rauslassen will. Kann die 468 nicht.

      Im Vergleich zu zu ner T15 oder DAM laufen die Beiden nicht so zuverlässig mit FSR.


      "What is steel compared to the hand that wields it?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Akki ()

    • Hi,

      M17 spiele ich persönlich inzwischen mit 0,4er Standardflasche inkl Standardregulator. Wenn das von der Armlänge bzw vom Lauchfaktor machbar ist: Versuch wert !

      PPQ ist ein leidiges Thema:

      Netze, Paint, im CQB gibts auch mal gerne Steckschüsse auf blanke Haut, nicht Chronbar, Magazine ultraschwer und ebenso teuer, wird gerne verloren ( hab' im Monta-Forst schon 3 Stück inkl. Holster gefunden ), die Leute gehen nicht raus bei Powdertreffer, alles Scheiße:

      TIPX und Gut isses;

      Einer der verlässlichsten Markierer überhaupt !

      Cheers
      :voodoo: :voodoo: :voodoo: #MakeMusicGreatAgain! :voodoo: :voodoo: :voodoo:

      Bier - Rassist

      "Wenn Du Nickelbacksongs rückwärts spielst, hörst Du satanische Botschaften !
      Noch schlimmer ist, wenn Du sie vorwärts spielst, denn dann hörst Du Nickelback !" D.Grohl
    • Gude!

      Kein Glaubenskrieg ist ein frommer Wunsch, aber 7 Posts später gibt es 8 Meinungen (mindestens).

      Es scheint einen Shop in der Nähe zu geben, befinger ein paar Kniften und dann verabrede dich hier mit Leuten. Die meisten drücken dir gerne ne Flinte zum Probieren in die Hand.
      Fachkraft für Fernakupunktur
    • Jo Moin auch - nochmal nachtraeglich(Sorry crazy busy atm) von mir und im Namen aller User. :saint:

      Du liesst ja schon ne Weile mit und weisst also,- wie der Keks kruemmelt :up: #DasDingVonDerSchwerkraft :D

      (Ja ich weiss,- bin spaet dran :klopf: ) X/ ||
      die inkarnation der Unschuld:
      "Case of doubt, mark 'em all, the Marshals's will sort em out!" :angel:
      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]
    • Ich gebe auch mal meinen Senf dazu :D

      Mal zum Thema m17 und First Strike nicht so zuverlässig.... Der ein oder andere weiß ja das ICH immer FS only spiele... Wie man sieht spiele ich m17.... Meine Team mates spielen ebenfalls FS only und m17 bzw milsig.... Würden die Dinger auch nur einen Hauch unzuverlässig mit FS laufen, würden wir sie wohl kaum spielen ;) was ich damit sagen will, sie läuft 1A.... Wer FS Probleme mit seiner m17 hat darf sich gern an meine Wenigkeit wenden.... Zusammen mit den äußerst geringen FPS Schwankungen an die eine 468 nicht ran kommt, ist sie eigentlich prädestiniert für FS, bei gleichen setup (gleicher Lauf + FS) wird sie immer genauer als eine t15, rap4 oder was weiß ich sein... Das ist einfach Fakt weil die anderen Systeme nicht so exakt arbeiten wie der heatcore der m17.... Da es die eierlegendewollmilchsau aber nicht gibt, hat der heatcore auch einen großen Nachteil: luftverbrauch (wie bereits erwähnt)... Für mich als FS Spieler aber irrelevant, ich baller sowieso keine 300 Schuss pro Match raus... Das muss jeder selber entscheiden wie er spielt und was er braucht

      Verarbeitung: die m17a2 ist natürlich aus einem Kunststoff body (Metall verstärkt)...aber es handelt sich hierbei nicht um lego Plastik... Moderne Kunststoffe sind extrem haltbar... Daher ist die Sorge um unzureichende Haltbarkeit unbegründet, ferner bedeutet Metall nicht immer stabil, irgend so ein billiger China druckgus hält deutlich weniger aus als nen guter Kunststoff ;) daher würde ich mir da keine sorgen machen.... Ferner gibt es auch die Möglichkeit der milsig m5, die ist komplett aus Metall

      Zur rap4... Ich habe selber leider keine, habe selber nur immer gehört das FS wohl nicht läuft... Aber wie das so mit dem Hören ist weißt du nie ob der der die Geschichten erzählt nicht einfach nur nen pleppo ist... Und da über m17 genauso Geschichten erzählt werden ich aber weiß das es alles Geschichten aus längst vergangen Zeiten sind, möchte ich die rap4 an dieser Stelle auch nicht mit iwelchen Geschichten in ein schlechtes Licht rücken.... Darüber hinaus bin ich mir sicher, wenn ich selbst eine hätte, würde sie vermutlich astrein laufen

      Am Ende ist es so das du sowohl bei der m17 als auch bei der rap4 ein paar kleinere mods machen musst, die Feile iwo ansetzen oder dergleichen, aber dazu gibt es bei fb Gruppen der jeweiligen markierer wo alles genau beschrieben ist (im Falle der m17 kannst auch einfach mich fragen lol)... Nimmt man sich aber mal einen abend zusammen mit seinem neuen markierer und lernt sich kennen dann wird er einen nie im stich lassen ;)

      Hast du vor sehr viel FS zu spielen nimm die m17 oder wenn du weniger Kunststoff möchtest die m5 (hast ja mit deinem scope schon angedeutet wo du hin willst).... Modding ist bei ner m17a2 leider nur bedingt möglich bzw es gibt nicht so eine breite Auswahl, bei ner m5 schon besser aber letztendlich kannst du eine rap4 deutlich besser modden (meine meinung)

      Möchtest du eine AR15 und iwi alles dran umbauen, nimm die rap4....ist dir zudem wichtig das du weißt selbst wenn du all deine mags raus gehauen hast das du trotzdem noch Luft auf der Flasche hast und dir quasi nie nen Kopf machen musst ob die Luft noch reicht, nimm auch die rap4, es entspannt einfach zu wissen immer genug Dampf zu haben.... Je nach setup kann es bei der milsig halt sein das du deine mags exakt raus bekommst, theoretisch ist das zwar nicht schlimm, aber wenn mal iwas ist: sie mal bisl Luft lässt, die Kompressoren die Flasche nicht ganz füllen können oder so, bist du halt direkt am Limit, sowas passiert natürlich nicht drei mal am Tag aber es kann passieren, bei ner rap4 brauchst du dir darüber weniger Gedanken machen, natürlich kann man diese Probleme auch mit entsprechenden Flaschen umgehen und dann muss man sich über sowas auch keine Gedanken machen, aber das kostet dann entweder mehr Geld oder bringt ggf. Gewisse Nachteile (Stichwort mamba)... Kommt bisl auf dein spielstil an wie viel du raus ballern willst, John Rambo knallt halt mehr raus als Chris kyle

      Um zur ausgangsfrage nochmal was zu sagen, nein die rap4 ist nicht besser aufgrund des Preises, bzw es kommt drauf an was man möchte, schaut man sich mal die m17a2 out of the Box an, dann ist die schon hässlich wie scheiße.... Technisch gesehen sind die markierer auf dem selben Level... Das drumherum ist bei der rap4 halt "besser", mit besser meine ich damit nicht das die m17 nichts taugt und kaputt geht, die Materialien sind alle äußerst haltbar und werden den Dienst nicht quittieren, aber alles bisl real steel und richtigen mag release statt nur so einer wippe ist schon geiler bei der rap4 (oder eben eine m5 nehmen) .....you get what you pay for kann man also auf das drumherum und nicht auf die Technik im Kern beziehen, letztere ist bei beiden markierern auf dem selben Niveau (vorausgesetzt man baut auch nen javelin bolt in die rap4 ein)

      Im diesem Sinne
      Habe die Ehre

      Edit:

      Rap4 schneller als m17 zu zerlegen.... Stimmt auch nur bedingt, tauscht man die klammern an den Pins gegen eine von meinen, zerlegst du die m17 innerhalb von Sekunden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jonny3069 ()

    • Da bin ich wieder. Erstmal danke für die freundliche Begrüßung. Und ich merke, so ganz doof war der Thread für mich nicht. :2thumb:

      Allerdings frage ich mich schon die ganze Zeit warum beim Titel des Thread auch noch "Rap4 468 k36" drangehängt ist. Kann das ein Mod vielleicht entfernen, bitte!? :pfeif:

      Zurück zum Thema:


      Ich habe fast befürchtet, dass ich zwar viele Infos bekomme aber es schwer ist, meinen persönlichen Anspruch im Verhältnis zum finanziellen Aufwand richtig einzuschätzen.

      Wie sind die Erfahrungen beim Lokbolt? Lohnt sich der Aufpreis allein deswegen und wegen des Luftverbrauchs? Gibt es "viele" Laufplatzer bei der M17? Das Mehrgewicht liegt ja in der Natur der Sache aber ist sicher nicht völlig irrelevant.

      @Schabe Gruß zurück! Gut Leute in der Umgebung kennenzulernen. In meinem Umfeld habe ich leider Niemanden. Bei paintattack hab ich den Markierer leider nicht auf der Internetseite gefunden. Ist halt nicht gleich um die Ecke, daher wäre es ärgerlich. Aber danke, ein Anruf wird das sicher klären.

      @Akki Das die M17 kein Charginghandle hat war mir garnicht bewusst. Danke. Auch für die Idee im Zweifel später auf das Toprail sowie das Magwell aus Metall zu wechseln. Wo liegt das preislich und wie genau ist das befestigt? Ich meine, macht das Sinn oder ist das beides auch nur im Kunststoff befestigt und kann sich lockern/ausbrechen?
      Was ich völlig aus den Augen verloren hatte ist, dass die M17 theoretisch Full-Auto kann bzw. sich umrüsten lässt. Stellt sich für mich die Frage, wie aufwändig ist das und geht das mal eben unterwegs, wenn man mal im umliegenden Ausland ist. Das Letzte was ich will, ist Stress wegen nem Verstoß gegen das Waffengesetz. Außerdem macht das ja irgendwie auch nur Sinn, wenn man doch mal nen Hopper benutzt, was ja auch für die M17 spricht. Die 468 gibts ja auch als Full-Auto aber die lässt sich wohl nicht nach belieben hin und her umrüsten. Und eine Diskussion über die rechtlichen Konsequenzen in D will ich aber sicher nicht anfangen.

      @Imhotep Ich hab ziemlich kurze Arme. Was die PPQ angeht, so steht der Kauf ohnehin fest. Die Verwendung als Sekundärwaffe wäre nur ein Grund mehr, wobei ich mir tatsächlich Gedanken mache, ob das mit Treffern auf blanker Haut nicht tatsächlich ein Problem ist. Denn für mich ist das eine Waffe, die ich wirklich nur auf kurzen Distanzen sinnvoll finde. Das mit den Powderballs habe ich mir fast gedacht aber einige Händler verkaufen sie ja auch im Set mit Paint. zumindest könnte man da vermuten, dass das halbwegs funktioniert.
      Aber ich frag mich ehrlich wie man seine Waffe verlieren kann. Und dann sogar noch mit Holster. Das ist mir in vielen Jahren nicht mal ansatzweise passiert. Und ich hab mich teilweise wirklich heftig körperlich betätigt bzw. mich in die unmöglichsten Situation/Positioen gebracht.
      Die 468 von WSS ist wohl die neue Version aber da könnte ich ja hinfahren bzw. vorher anrufen. Die Frage ist, ist der Unterschied sehr relevant? Auch wenn das blöd klingt, ich versuche mich zwar einzulesen aber mir fehlt da völlig die praktische Erfahrung und sicher auch viel theoretisches Wissen.
    • Jonny3069 schrieb:


      Zusammen mit den äußerst geringen FPS Schwankungen an die eine 468 nicht ran kommt

      Den Satz kannst du mitlerweile Streichen.

      Für jemanden der die Entwicklung nicht verfolgt ist das schwer da durch zu blicken
      Javelin Bolt+einteiliger Upper+Brass Valve machen einen großen Unterschied, würde ich drauf bestehen das die drin sind.
      Seit dem Update auf Metall Detends sind FPS-Schwankungen nur noch minimal.
    • MoD schrieb:



      Lohnt sich der Aufpreis allein deswegen und wegen des Luftverbrauchs?


      Gibt es "viele" Laufplatzer bei der M17?

      @Akki Das die M17 kein Charginghandle hat war mir garnicht bewusst.


      Auch für die Idee im Zweifel später auf das Toprail sowie das Magwell aus Metall zu wechseln. Wo liegt das preislich und wie genau ist das befestigt?





      Was ich völlig aus den Augen verloren hatte ist, dass die M17 theoretisch Full-Auto kann bzw. sich umrüsten lässt.
      Ich sag dann auch ne Kleinigkeit dazu.

      Der Luftverbrauch ist mit den neuen M17 schon wesentlich besser geworden und wenn ne entsprechende Flasche mit Reg genutzt wird sollte das keine nennenswerten Probleme mehr machen.

      Die Güte der paint und der Durchmesser sind absolut entscheidend wenn die paint zu klein wird kann es sein das du 2 Bälle im breach hast -> laufplatzer
      Rest macht das Wetter oder Feuchtigkeit aber damit muss jeder Hersteller mal kämpfen

      Charginghandle ist das nicht sondern ein Bolt Reset Handle , der wird Standard mäßig nicht mehr mitgeliefert. Lässt sich nachrüsten wenn man mit FS spielt ist er sinnvoll

      Metallmagwell wirst du nur noch gebraucht bekommen eigentlich hat kein Shop mehr welche. ( zumindest die mir bekannten) die werden auch nicht mehr hergestellt.

      Auch die top Rail lässt sich nicht mehr tauschen bei den neuen Modellen.

      Das umrüsten ist das drehen des selector Switches und einstellen des triggers

      Feuerstöße funktionieren sehr gut bei an 260 FPS
      Geht nicht Gibts nicht!
    • @Jonny3069
      Wer macht hier LEGO schlecht!!!???111

      @MoD
      Avatar = Augenkrebs
      468 + FullAuto - nur mit seltenem Bauteil und Bastelaufwand. Noch nie live gesehen.
      Absprachen zu Events in Montabaur (Strategien, Fotos und Fahrgemeinschaften)?
      Auf Profilbild oben links - "Benutzergruppen" - bei "Fabrikplaner" bewerben!

      Fürs übliche Schnacken und für Fragen zu den Events bitte weiterhin hierher: ME Sportpark

      Denkt an die Sammelbestellungen für die OCFs !!!
    • Weil sich das (dickere) stabilere Plastik bei nem Erstschlagplatzer so hart verklemmten kann das nichts mehr geht. Das Problem hast bei normaler Farbe normal nicht.
      Warum nutzt man ein Laufset?
      TGR Mods
      Markierervergleich
      Speckiges McFat auf Band
      Weniger Anglizismen - Ein Traum
      FESTSTELLTASTE FÜRS VOLK
    • :denk:
      Zweimal bisher gehabt.
      • dumm gucken
      • Mag raus
      • dumm ins Magwell gucken
      • Barrel Maid rauskramen
      • mit dem Swab im Magwell rumstochern
      • Barrel Maid bestimmungsgemäß in den Lauf stopfen
      • Bolt mit Barrel Maid zurück prügeln
      • Maid rausziehen
      • Magwell nochmal auswischen
      Welchen Schritt spare ich mir mit dem BRH?

      Durchladen und "Freischießen"? :D
      Ich glaube eher nicht.
      Absprachen zu Events in Montabaur (Strategien, Fotos und Fahrgemeinschaften)?
      Auf Profilbild oben links - "Benutzergruppen" - bei "Fabrikplaner" bewerben!

      Fürs übliche Schnacken und für Fragen zu den Events bitte weiterhin hierher: ME Sportpark

      Denkt an die Sammelbestellungen für die OCFs !!!