T-15 Lauf Auf-/Umrüstung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • T-15 Lauf Auf-/Umrüstung

      Moin,

      Eigentlich wollte ich die Frage direkt im Tiberius/FS Sub-Forum stellen, aber da ich mich (für eben diese Frage) frisch registriert habe ist das leider nicht drin.

      Einige meiner Kollegen haben mich dazu überzeugt, mich mit Magfed anfixen zu lassen und nach reichlicher Überlegung steht der Marker mit der T15 schon mal fest.
      Nun stellt sich mir allerdings die Frage nach Modifikationen, insbesondere den Lauf betreffend.
      Der sollte insgesamt 11" nicht unter- und 11,5" zzgl. 1" barrel tip nicht übersteigen und sowohl für reguläre Paint als auch für FSR geeignet sein.
      Da mir von jedem Gesprächspartner empfohlen wurde, ein boresize kit zu nutzen (sei es nun Freak oder iFit) und man mir versicherte, dass das auch mit FSR problemlos funktioniert, wäre ein kompatibler Lauf wohl meine erste Wahl.

      Nach Recherche über Recherche stellen sich mir nun folgende Fragen:


      1. Macht es für FSR bei Verwendung eines boresize kits in einem eher kurzen Lauf (11-11,5") Sinn, einen gezogenen Lauf zu verwenden? Die bore size des Ausgangslaufes müsste ja exakt auf die FSR passen, was die Verwendung des boresize kits einschränkt, wenn der Lauf (Lapco?) schon von Haus aus eine .683 bore size hat und wie verhält es sich, wenn man nur auf größeren Events FSR und sonst reguläre Paint spielt?

      2. Welche(r) Lauf/Laufkombination wäre sinnvoll, wenn die Option des freakens gegeben ist? Macht es Sinn, den glatten FS/Lapco 11,5" (bzw. 12,5" inkl. Tip) Bigshot Assault mit .687er bore freaken zu lassen oder kommt es da aufgrund der .687 bore size schon zu Problemen mit Field Paint?

      3. Falls iFit eine Option wäre, müsste ich einen T15 auf Gewinde X Adapter + iFit + Lauf kombinieren. Gibt es einen entsprechenden Lauf (glatt oder gezogen?), mit dem ich auf insgesamt 11-11,5" Lauflänge kommen würde?


      Ich hoffe, ich finde in den Reihen der Erleuchteten hier Antworten und danke schonmal im Voraus. :)
      Die beste Medizin ist Feuerüberlegenheit
    • Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

      Der Einstieg + Verbesserungen
      Kleinzeug!
      Erklärung Laufset
      Markierervergleich
      Auf- & zuschießende Markierer
      Alles hier => Speck Ops Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von KingCJ ()

    • Danke *_*
      Das war schon mal weit mehr, als ich mir erhofft hatte! :)

      Zusammenfassend heißt das, es wäre ideal, den 11,5+1" Glattrohr Lapco für die T15 zu kaufen und nachträglich freaken zu lassen?
      Zumindest ist das das Fazit, das ich (mit meinem begrenzten Verständnis der Technik dahinter) aus dem Artikel ziehe.
      Die beste Medizin ist Feuerüberlegenheit
    • Wenn dann würd ich gleich den Originallauf Freaken lassen, da der Lapcolauf extra Geld kostet und du normal auch noch den Adapter für die T15 kaufen müsstest oder?
      Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

      Der Einstieg + Verbesserungen
      Kleinzeug!
      Erklärung Laufset
      Markierervergleich
      Auf- & zuschießende Markierer
      Alles hier => Speck Ops Blog
    • Der Lapco ist von Lapco für Tiberius/FS entwickelt und passt an die T15, kostet allerdings auch 130 Tacken "extra".
      Das Problem mit dem Originallauf ist, dass der an sich schon 14" + 1" Tip hat und mit damit einfach zu lang ist, da ich den Markierer möglichst kurz halten will (Vorteil im CQB und geringen bis keinen Nachteil auf Mitteldistanz).
      Daher der 11,5+1" Lauf mit 9" Shroud, so dass ich auf eine LüA von ca. 750mm komme (zum Vergleich: Die 11" Variante der HK416, also der "deutschen AR-15", die das CQB Modell ist, misst 709-805mm), was eigentlich fast Idealmaß für eine Mitteldistanzwaffe im CQB ist. Für noch geringere Länge müsste man dann auf MP-Maße (PDW) umsteigen.

      EDIT: Alternativ könnte man den Originallauf von 14" auf 11-11,5" kürzen und die gekürzte Version mit neuen Gewinde für den Tip versehen. Allerdings bin ich selbst kein Metaller und habe von der Umsetzung bzw. den Möglichkeiten der Bearbeitung wenig Ahnung. :D
      Die beste Medizin ist Feuerüberlegenheit

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von M4gic () aus folgendem Grund: Buchstabendreher

    • M4gic schrieb:

      EDIT: Alternativ könnte man den Originallauf von 14" auf 11-11,5" kürzen und die gekürzte Version mit neuen Gewinde für den Tip versehen.
      Das geht :D
      Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

      Der Einstieg + Verbesserungen
      Kleinzeug!
      Erklärung Laufset
      Markierervergleich
      Auf- & zuschießende Markierer
      Alles hier => Speck Ops Blog
    • Liberaptor schrieb:

      M4gic schrieb:

      EDIT: Alternativ könnte man den Originallauf von 14" auf 11-11,5" kürzen und die gekürzte Version mit neuen Gewinde für den Tip versehen.
      Das geht :D

      M4gic schrieb:

      Liberaptor schrieb:

      M4gic schrieb:

      EDIT: Alternativ könnte man den Originallauf von 14" auf 11-11,5" kürzen und die gekürzte Version mit neuen Gewinde für den Tip versehen.
      Das geht :D
      Das ist die Antwort, auf die ich gehofft hatte. :) Aller<3lichsten Dank.
      Frag den Herren @Liberaptor mal explizit, ob er das machen kann.
      Nicht nur "Auf diese Antwort haben ich gehofft"! ;)
      Bei manchen Frauen frage ich mich:
      Ist das Schminke oder haben die beim Paintball verloren?!

      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]
    • Smokeking schrieb:

      Gut ich hab den weil ich mir die pdw geholt habe.

      Allerdings glaub ich nicht das da ne Hülse drin halten wird. Da ja kein Gegenstück da ist.
      Das erschließt sich mit jetzt nicht so ganz. Dem entgegen spricht doch @Liberaptors Aussage:

      Liberaptor schrieb:

      Wenn dann würd ich gleich den Originallauf Freaken lassen, da der Lapcolauf extra Geld kostet und du normal auch noch den Adapter für die T15 kaufen müsstest oder?
      Die beste Medizin ist Feuerüberlegenheit
    • M4gic schrieb:

      Smokeking schrieb:

      Gut ich hab den weil ich mir die pdw geholt habe.

      Allerdings glaub ich nicht das da ne Hülse drin halten wird. Da ja kein Gegenstück da ist.
      Das erschließt sich mit jetzt nicht so ganz. Dem entgegen spricht doch @Liberaptors Aussage:

      Liberaptor schrieb:

      Wenn dann würd ich gleich den Originallauf Freaken lassen, da der Lapcolauf extra Geld kostet und du normal auch noch den Adapter für die T15 kaufen müsstest oder?

      Hast du denn jetzt den @Liberaptor gefragt? Ob er das kann? *Nichtmehr wink mit Zaunpfahl sondern GANZER ZAUN INKL. HAUS*
      Bei manchen Frauen frage ich mich:
      Ist das Schminke oder haben die beim Paintball verloren?!

      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]
    • Erstmal muss ich mir überlegen, ob ich den Original-Lauf wirklich kürzen lassen will (Thema Waffenrecht) oder ob ich doch den Lapco in der richtigen Länge kaufen und freaken lassen möchte.
      Das hat also alles noch ein wenig Zeit. :)

      EDIT: Eine Frage, die sich mir dazu noch stellt:
      Der Stock T15 Lauf hat eine .688 bore size, der Lapco .687. Da es Freak Hülsen in der Region in .689 und .687 gibt wäre meinem Verständnis nach der .688er Stock Lauf schon zu eng für Paint, die grade so durch .689 passt, so dass man keine Paint spielen könnte, für die man die .689er Hülse oder größer braucht.
      Damit bleibt nur Paint, für die eine .687er Hülse oder kleiner passt, so dass der Lapco keine (funktionellen) Nachteile gegenüber dem gekürzten Originallauf hätte, oder?
      Die beste Medizin ist Feuerüberlegenheit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M4gic ()

    • M4gic schrieb:

      ......

      EDIT: Eine Frage, die sich mir dazu noch stellt:
      Der Stock T15 Lauf hat eine .688 bore size, der Lapco .687. Da es Freak Hülsen in der Region in .689 und .687 gibt wäre meinem Verständnis nach der .688er Stock Lauf schon zu eng für Paint, die grade so durch .689 passt, so dass man keine Paint spielen könnte, für die man die .689er Hülse oder größer braucht.
      Damit bleibt nur Paint, für die eine .687er Hülse oder kleiner passt, so dass der Lapco keine (funktionellen) Nachteile gegenüber dem gekürzten Originallauf hätte, oder?
      Exakt, es dürfte i.d.R. keinen Unterschied machen ob man den Lapco freakt oder den originalen kürzt und freakt.

      Außerdem ist „normale“ Paint (also nicht überlagerte/aufgequollene Paint) seltenst so groß das se durch .687 nicht mehr durchpasst.
    • Listenhund schrieb:

      M4gic schrieb:

      Erstmal muss ich mir überlegen, ob ich den Original-Lauf wirklich kürzen lassen will (Thema Waffenrecht) oder ob ich doch den Lapco in der richtigen Länge kaufen und freaken lassen möchte.
      Das hat also alles noch ein wenig Zeit. :)
      Rechtlich vollkommen Wurscht, wäre beides in Dland nicht erlaubt :hut:
      Wenn angebaut, ja.
      Deshalb ja die Überlegung, den Original-Lauf original zu belassen und am Feld umzubauen.
      Die beste Medizin ist Feuerüberlegenheit