Tmc fehler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wird der Ausgangsdruck deines Regulators sein hatte vor kurzem das selbe Problem mit meiner T15 siehe "Regulator einstellen". Am besten direkt zum Händler der dir das verkauft hat ist der schnellste weg aus meiner Erfahrung.

      Hast du dir das neue Modell geholt? (Rein aus Interesse)
      Wer einem eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
    • Schon mal zerlegt (die TMC) gehabt ??? Falls ja, sind die beiden kleinen Federn richtig eingesetzt ? Die stärkere von den beiden muss ans Sear(Wippe) die den Hammer hält der auf´s Ventil schlägt. Oder auch möglich: Leute schmieren fetten oder ölen das Sear und den Hammer so heftig das der Hammer nicht vom Sear gefangen werden kann und somit rattert es auch durch, nur den O-Ring am Hammer schmieren der Rest sollte furztrocken und sauber sein das langt ! Ein beschädigter Hammer-O-Ring könnte auch zu einem rattern führen. Eventuell könnte die auch noch passieren wenn die Gehäuseschrauben mit einem extremen Drehmoment angezogen werden(Es langt wenn Du den Inbus am kurzen Hebel drehst und wenn dann der Finger schmerzt langt das Drehmoment=Kraft mit der die Schraube angezogen wird).

      Würde auch als erstes mal den Druck verdächtigen !
      Ist die Flasche voll bzw. hat sie mehr wie 1000 psi auf dem Manometer stehn ? Falls ja könnte auch der Ausgangsdruck des Regulators an der Flasche zu gering sein um die TMC richtig repetieren zu lassen.

      Naja antworte besser erst bevor wir hier unnötig viel spekulieren und am Ende war´s dann nur ... ;)
      Woodland rockt !!!
    • Hallo,

      das Phänomen hatte ich auch schon. Es war eine Kombination aus "Flasche nicht ganz fest gedreht" und "zu extrem gechront". Chronen kann man dabei in beide Richtungen verbocken. Zu viel führt ebenso wie zu wenig zum Durchrattern.

      Meine Vorgehensweise wäre: Flasche festziehen und FPS komplett runter drehen. Dann FPS aufdrehen und checken was passiert.

      Sollte das nicht helfen, kannst du immer noch die 800 Schrauben lösen und die Dichtungen etc. kontrollieren und nachschmieren.
      Fachkraft für Fernakupunktur
    • Hatte ein Kollege vor zwei Wochen auf dem Feld auch. Ich hab das Teil dann Draußen auseinander genommen. Es hatte ein Stelle am Hammer wo sich ein Grat gebildet hatte. Der hat dazu geführt, dass der Hammer nicht richtig arbeiten konnte und sich mit dem Gehäuse gerieben hatte. Den Grat mit einer Diamantfeile entfernt und den Hammer ganz leicht (nicht zu viel!!, nur ein Hauch) eingefettet. Danach konnte er den Rest des Tages ohne Probleme spielen. Es kann auch sein, daß du vorn am Bold Paintfragmente drin hast. Schraub das Ding auf (such bei Youtube nach einer Anleitung) und geh mit gesunden Menschenverstand dran. Die TMC ist zwar mit "vielen" Einzelteilen aufgebaut aber nicht kompliziert zu reparieren.
      Mit Öl sparsam umgehen. Den Mechanismus, vom Abzug der den Hammer auslöst, fette ich immer etwas. Das macht den Abzug deutlich "weicher". Ich nutze dazu ein einfaches Silikonfett dem ich etwas Molybdänsulfid (Pulver) untergemischt hab. Aber das Motto lautet NICHT "Viel hilft viel", ganz im Gegenteil. Damit fahre ich seit Monaten sehr gut und das Teil schnurrt wie ein Kätzchen. Viele fahren aber auch gut damit dort alles trocken zu lassen. Das hat sich für mich am Abzug aber nicht gut angefühlt.

      Die meisten die ich kenne, warten ihre TMC nie. Da bin ich nicht der Typ für. Vor jeden Spieltag schau ich die mir von innen an. Ich mache nicht immer was dran aber gerade jetzt im Winter hatte ich es zwei mal, dass sich innen Feuchtigkeit rein gezogen hat und das Aluminium angefangen hat zu "blühen". Das an der richtigen Stelle und das Teil bockt auch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cdi ()

    • Moin, ich hatte bis jetzt bei meiner TMC nur einmal das Problem des durchrattens. Fehler war schnell gefunden. Flasche war bis zum Anschlag aufgedreht. Einfach nen kleinen Schlag zurückgedreht, und alles war wieder gut. Wie viele hier schon sagen, man sollte nicht zuviel fetten, das mag die TMC nicht. Einfach sauber halten und die O-Ringe geschmeidig halten reicht vollkommen aus. Ansonsten mal auseinandernehmen, und die Kiste genauer anschauen. Ich kann nur sagen, dass die TMC in meinem Fall ein zuverlässiger Begleiter ist. Die Technik die ja aus der 98'er stammt ist zwar nicht die neueste, aber devinitv bewährt. Wird schon wieder.
    • Nabend leutz.
      Sorry für die späte Rückmeldung. War am 30.3 in der paintballfabrik. Bei der chronystation hat alles wunderbar funktioniert als wäre nie was gewesen. Komischerweise. Als Erklärung dafür dass die Kugeln vom Magazin aus dem Lauf gekullert sind war wohl, was ich später bemerkt habe, dass der Adapter (also nennt man den so? ) für magfed oder hopper nicht richtig drin war. Also richtig rein getan u d alles lief super. Dank euch für eure Hilfe
    • Schabe schrieb:

      Um eure absolute Ahnungslosigkeit über eventuelle begrifflichkeiten etwas zu lichten empfehle ich unser

      *superstlative eurer wahl einfügen*
      WLF LEXIKON

      Das ist super aktuell und gut gemacht :2thumb:

      ...ich kaufe ein "pornösestes"...

      :popcorn:
      :voodoo: :voodoo: :voodoo: #MakeMusicGreatAgain! :voodoo: :voodoo: :voodoo:

      Bier - Rassist

      "Wenn Du Nickelbacksongs rückwärts spielst, hörst Du satanische Botschaften !
      Noch schlimmer ist, wenn Du sie vorwärts spielst, denn dann hörst Du Nickelback !" D.Grohl