Gehört das so?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gehört das so?

    Ich hab mir vor kurzem ne gebrauchte HP Flasche gekauft (Dye Throttle) und habe heute verblüfft festgestellt, dass der Regulator nur eine Berstscheibe besitzt.

    Eine zweite lässt sich auch nicht einsetzen, da hierfür keine Bohrung vorhanden ist. Ist der Regulator dann eigentlich sicher? Alle anderen Regs die ich so kenne (Ninja, Guerilla Air, First Strike und „Noname“) vertrauen ja auf zwei Berstscheiben.

    Außerdem ist die Berstscheibe mehr oder weniger in dem Regulatorgehäuse versenkt, was ebenfalls fremdartig wirkt.

    Wollte einfach noch mal nachfragen bevor mir das Ding um die Ohren fliegt F6CDB3DC-D1D6-40AD-AD4E-6DB8FDDF879C.jpeg64DE23C9-4CED-4687-90EE-E073E1E37BBA.jpeg
  • Die eine Berstscheibe dient deiner Sicherheit und bricht bei 4500psi (Aluflaschen) bzw. 7500psi (Kompositflaschen).
    Die sollte auf jeden Fall verbaut sein!

    Die zweite Berstscheibe soll deinen Markierer schützen und bricht üblicherweise bei 1800psi (da ist es bei ner Bob aber längst zu spät ^^ )
    Ist gut aber nicht zwingend notwendig.
    Zitat
    Übliche Verwendung der unterschiedlichen Berstscheiben:
    1800 psi: Berstscheibe für den Ausgangsdruck von allen Preset Regulatoren mit zwei Berstscheiben
    3000 psi: Berstscheibe für CO2 Ventile / Flaschen
    4500 psi: Berstscheibe für 3000 psi Preset Systeme. Diese Berstscheibe schützt die Flasche vor Überfüllen.
    7500 psi: Berstscheibe für 4500 psi Preset Systeme. Diese Berstscheibe schützt die Flasche vor Überfüllen.