Tipmann TMC FPS (Plombe entfernen)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tipmann TMC FPS (Plombe entfernen)

    Servus zusammen,

    Bin relativ neu im Paintballsport. Ich spiele eine Tippmann TMC (Magfed) und hätte diesbezüglich eine Rechtliche Frage.

    Meine Tippe bringt laut Chronie um die 150 FPS was ich persönlich als ziemlich Mager empfinde :P
    Ich Spiele hauptsächlich in der CZ (~300FPS erlaubt laut PPA Feldguru)

    Nun war mein Grundgedanke der, die Plombe zu entfernen und eben an der Durchfluss Schraube zu drehen. Habe hier im Forum mal kurz "Plombe entfernen" eingegeben und die Sufu genutzt. Allerdings bin ich jetzt nach dem gefühlten 20.Thread noch nicht wirklich schlauer...

    Darf ich die Plombe legal entfernen und den Mengendurchfluss erhöhen?
    Mir ist klar das die Knifte in DE nicht stärker als 7,5 Joule also ~ 214 FPS eingestellt werden darf und ich die Einstellung nach Beendigung des Spiels auf jeden Fall Rückgängig machen muss.


    Wäre nett wenn ich hierzu eine "Eindeutige" Antwort bekommen könnte, denn im Forum bin ich bisher bei meiner Suche nicht wirklich auf einen grünen Zweig gekommen.

    Grüße aus dem Bayernland
  • Meines Erachtens, Nein.

    Spielt aber auch nicht wirklich eine Rolle ob du in CZ spielst oder in DE. Sobald du den Markierer auf deutschen Straßen transportierst, muss er den dt. Gesetzen entsprechen.
    Ohne diese Plombe erlischt die Zulassung in DE, da diese nicht angerührt werden dürfen.
    Ähnlich wie bei mir mit dem Spacer (DAM)....


    Allerdings kenn ich auch niemanden der auf 150fps spielt. Die Hersteller chronen die mit Absicht runter, damit Sie selbst bei Schwankungen keine 214fps erreichen.
    Ich wüsste nicht das ein Feldbetreiber da was sagt, solange du Sie bei ihm auf dem Feld vorher chronst. Mit Läufen ist es ja das gleiche, Sie können zum erlöschen der Zulassung führen....
    :hut: !!! VK New Legion Rush !!! :hut:
  • was du im Ausland machst dürfte den deutschen Behörden wurscht sein , solange deine Kniffte bei der Einreise der deutschen Gesetzgebung entspricht. Achtung bei Grenzübertritt ist man schnell mal mit der illegalen Einfuhr von Schusswaffen konfrontiert, falls dein Markierer illegale An- und Umbauten hat.
    Im Prinzip hast du dir die Frage ja schon selbst beantwortet:

    Realkings schrieb:

    Mir ist klar das die Knifte in DE nicht stärker als 7,5 Joule also ~ 214 FPS eingestellt werden darf und ich die Einstellung nach Beendigung des Spiels auf jeden Fall Rückgängig machen muss.
    Für eine eindeutige rechtssichere Antwort wirst du dich schriftlich ans PTB wenden und auf eine Antwort hoffen müssen. ;)

    Laut einem Shopbesitzer dient die Plombe dem Shop als Nachweis , dass der Markierer im legalen Zustand ausgeliefert wurde(im Falle einer Manipulation durch den Kunden)....aber wie gesagt das Thema Plombe ist hier nach wie vor eine Streitfrage..

    :hut:


    UnknownDE schrieb:

    Meines Erachtens, Nein.



    Ohne diese Plombe erlischt die Zulassung in DE, da diese nicht angerührt werden dürfen. Bitte eine Angabe der Quelle, auf der du deine Behauptung stützt.
    Wie ist das bei meinen 3 Markierern die ab Werk/Shop ohne Plombe geliefert wurden?
    Spaß mit Plan B tut weh
  • Erstmal ein Lob dafür dass du hier bei der TMC von Mengendurchfluss und nicht von Arbeitsdruck sprichst => Willkommen im Forum!

    Eine eindeutige Antwort würdest am ersten Gedanken vom Beschussamt kriegen und wenn du anrufst musst wahrscheinlich feststellen dass die es selber nicht wissen <3

    Versuch mal Tuningfedern einzubauen (im Ausland blabla), dann kannst normalerweise die FPS erhöhen ohne die Plombe anrühren zu müssen.
    Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

    Der Einstieg + Verbesserungen
    Kleinzeug!
    Erklärung Laufset
    Markierervergleich
    Auf- & zuschießende Markierer
    Alles hier => Speck Ops Blog
  • UnknownDE schrieb:

    Meines Erachtens, Nein.

    Spielt aber auch nicht wirklich eine Rolle ob du in CZ spielst oder in DE. Sobald du den Markierer auf deutschen Straßen transportierst, muss er den dt. Gesetzen entsprechen.
    Ohne diese Plombe erlischt die Zulassung in DE, da diese nicht angerührt werden dürfen.
    Ähnlich wie bei mir mit dem Spacer (DAM)....


    Allerdings kenn ich auch niemanden der auf 150fps spielt. Die Hersteller chronen die mit Absicht runter, damit Sie selbst bei Schwankungen keine 214fps erreichen.
    Ich wüsste nicht das ein Feldbetreiber da was sagt, solange du Sie bei ihm auf dem Feld vorher chronst. Mit Läufen ist es ja das gleiche, Sie können zum erlöschen der Zulassung führen....


    Falsch!!!

    Dein Spacer ist ein festes Bauteil.Mit Abänderung veränderst du den zugelassenen (im Muster vom Beschussamt freigegebenen) Markierer eklatant so,das er eben diesem Muster nicht mehr entspricht...VERBOTEN

    Die Plombe (wenn eine vorhanden-es gibt auch wieder Markierer die über Federn etc gechront werden[Einbau in DLand auch verboten]) ist kein fester Bestandteil...sondern eine Sicherheit des Händlers,das er nachweislich dafür gesorgt hat,die FPS ohne Hilfsmittel nicht verstellen zu können...
  • Listenhund schrieb:

    Wie ist das bei meinen 3 Markierern die ab Werk/Shop ohne Plombe geliefert wurden?
    Hüpfburgenportal
    Zwar der böse Bruder, aber egal.


    Die Plombe ist nicht umsonst da. Sie schützt die Schraube auch nicht gegen verdrehen oder ähnliches, also bleibt für mich die Erklärung, dass er nur durch diese Zugangssicherung eine Zulassung bekommt. Ich weiß ja nicht was du für 3 Markierer hast. Die DAM ist auch nicht verplommt, hat aber auch den Spacer und den das nicht einstellbare Back-End zur Sicherung...
    :hut: !!! VK New Legion Rush !!! :hut:
  • In der Regel entweder Plombe oder Feder.
    Außer Dye die haben in D Spacer und Regulatoren die nicht so viel FPS bringen.

    TiPX hat Aluniete in der FPS Schraube
    Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

    Der Einstieg + Verbesserungen
    Kleinzeug!
    Erklärung Laufset
    Markierervergleich
    Auf- & zuschießende Markierer
    Alles hier => Speck Ops Blog
  • UnknownDE schrieb:

    Listenhund schrieb:

    Wie ist das bei meinen 3 Markierern die ab Werk/Shop ohne Plombe geliefert wurden?
    HüpfburgenportalZwar der böse Bruder, aber egal.


    Die Plombe ist nicht umsonst da. Sie schützt die Schraube auch nicht gegen verdrehen oder ähnliches, also bleibt für mich die Erklärung, dass er nur durch diese Zugangssicherung eine Zulassung bekommt. Ich weiß ja nicht was du für 3 Markierer hast. Die DAM ist auch nicht verplommt, hat aber auch den Spacer und den das nicht einstellbare Back-End zur Sicherung...
    siehe oben...die Plombe ist nicht Bestandteil
  • Schabe schrieb:

    Falsch!!!

    Dein Spacer ist ein festes Bauteil.Mit Abänderung veränderst du den zugelassenen (im Muster vom Beschussamt freigegebenen) Markierer eklatant so,das er eben diesem Muster nicht mehr entspricht...VERBOTEN

    Die Plombe (wenn eine vorhanden-es gibt auch wieder Markierer die über Federn etc gechront werden[Einbau in DLand auch verboten]) ist kein fester Bestandteil...sondern eine Sicherheit des Händlers,das er nachweislich dafür gesorgt hat,die FPS ohne Hilfsmittel nicht verstellen zu können...
    Dann sag das den Beamten bei der Kontrolle (wenn es soweit kommen sollte). Wenn im Forum es schon ein Streitthema ist, dann wird das der eine oder andere Beamte auch anders sehen...


    Schabe schrieb:

    siehe oben...die Plombe ist nicht Bestandteil
    Sry, zu spät gelesen
    :hut: !!! VK New Legion Rush !!! :hut:
  • kein Problem es den Kollegen sachlich und fachlich richtig zu erklären...meistens kommen sie dann das darauffolgende Wochenende mit auf den Platz...

    UnknownDE schrieb:

    Schabe schrieb:

    Falsch!!!

    Dein Spacer ist ein festes Bauteil.Mit Abänderung veränderst du den zugelassenen (im Muster vom Beschussamt freigegebenen) Markierer eklatant so,das er eben diesem Muster nicht mehr entspricht...VERBOTEN

    Die Plombe (wenn eine vorhanden-es gibt auch wieder Markierer die über Federn etc gechront werden[Einbau in DLand auch verboten]) ist kein fester Bestandteil...sondern eine Sicherheit des Händlers,das er nachweislich dafür gesorgt hat,die FPS ohne Hilfsmittel nicht verstellen zu können...
    Dann sag das den Beamten bei der Kontrolle (wenn es soweit kommen sollte). Wenn im Forum es schon ein Streitthema ist, dann wird das der eine oder andere Beamte auch anders sehen...

    Schabe schrieb:

    siehe oben...die Plombe ist nicht Bestandteil
    Sry, zu spät gelesen
  • Also fettes Merci schon mal für die überraschend schnellen Rückmeldungen :)

    Also wenn ich auf Nr. Sicher gehen will, FINGER WEG wenn ich das richtig verstanden habe.
    Alternative um die FPS fürs Ausland höher zu bekommen ist dann der Einbau einer Exportfeder wenn ich das richtig verstanden habe (Finde allerdings nur einen Exportfedersatz für die Tippmann 98). Btw mir ist bekannt das ich die Feder natürlich nur im Ausland eingebaut haben darf.
  • Schabe schrieb:

    kein Problem es den Kollegen sachlich und fachlich richtig zu erklären...meistens kommen sie dann das darauffolgende Wochenende mit auf den Platz...
    Schon erlebt? :thumbsup:

    Realkings schrieb:

    Also fettes Merci schon mal für die überraschend schnellen Rückmeldungen

    Also wenn ich auf Nr. Sicher gehen will, FINGER WEG wenn ich das richtig verstanden habe.
    Alternative um die FPS fürs Ausland höher zu bekommen ist dann der Einbau einer Exportfeder wenn ich das richtig verstanden habe (Finde allerdings nur einen Exportfedersatz für die Tippmann 98). Btw mir ist bekannt das ich die Feder natürlich nur im Ausland eingebaut haben darf.
    Die Federn halte ich persönlich für die bessere Option (wusste nicht, dass die TMC auch über Federn einstellbar war, da keine im Besitz)
    :hut: !!! VK New Legion Rush !!! :hut:
  • Realkings schrieb:


    (Finde allerdings nur einen Exportfedersatz für die Tippmann 98).
    Sollte soweit ich weiß passen da selbes System.

    @JuelzBeezy ?
    Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

    Der Einstieg + Verbesserungen
    Kleinzeug!
    Erklärung Laufset
    Markierervergleich
    Auf- & zuschießende Markierer
    Alles hier => Speck Ops Blog
  • naja...für mich ist dein Link genauso wenig aussagekräfig, wie alle anderen Threads in diesem Forum.

    Empire Sniper zum Beispiel , da habe ich gar keine Plombe und kann die Geschwindigkeit über Inline-Reg und Feder einstellen.


    Realkings schrieb:

    (Finde allerdings nur einen Exportfedersatz für die Tippmann 98).
    Hätte ich noch einen zuhause, hatte ich mal versehentlich falsch bestellt....schicke ich dir kostenlos zu wenn du willst..


    Edith: kann mir auch nur schwer vorstellen, dass die Rennleitung soweit im Thema ist und sich auch noch die Plombe anschaut...

    gerade auf der Rückfahrt von CZ, interessiert sich die Schleiherfahndung eher für Rauschmittel.
    Spaß mit Plan B tut weh

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Listenhund ()

  • UnknownDE schrieb:

    Listenhund schrieb:

    Empire Sniper zum Beispiel , da habe ich gar keine Plombe und kann die Geschwindigkeit über Inline-Reg und Feder einstellen.


    Pumpenspieler sind Götter.

    Und Jedi's.

    Götter und Jedi's werden nicht kontrolliert.

    :vertrag:

    Das dürfte selbst euch Kacknoobs klar sein;

    :party:
    :voodoo: :voodoo: :voodoo: #MakeMusicGreatAgain! :voodoo: :voodoo: :voodoo:

    Bier - Rassist

    "Wenn Du Nickelbacksongs rückwärts spielst, hörst Du satanische Botschaften !
    Noch schlimmer ist, wenn Du sie vorwärts spielst, denn dann hörst Du Nickelback !" D.Grohl
  • UnknownDE schrieb:

    Schabe schrieb:

    kein Problem es den Kollegen sachlich und fachlich richtig zu erklären...meistens kommen sie dann das darauffolgende Wochenende mit auf den Platz...
    Schon erlebt? :thumbsup:

    Realkings schrieb:

    Also fettes Merci schon mal für die überraschend schnellen Rückmeldungen

    Also wenn ich auf Nr. Sicher gehen will, FINGER WEG wenn ich das richtig verstanden habe.
    Alternative um die FPS fürs Ausland höher zu bekommen ist dann der Einbau einer Exportfeder wenn ich das richtig verstanden habe (Finde allerdings nur einen Exportfedersatz für die Tippmann 98). Btw mir ist bekannt das ich die Feder natürlich nur im Ausland eingebaut haben darf.
    Die Federn halte ich persönlich für die bessere Option (wusste nicht, dass die TMC auch über Federn einstellbar war, da keine im Besitz)
    einige Male...sonst würde ich das nicht erzählen