Markierer einfärben: Paintjob

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Markierer einfärben: Paintjob

      Moin,
      mein Nerfumbau neigt sich dem Ende, heißt bald kommt die Farbe drauf.
      Bei allgemeinbekannten Paintjob´s wird die Knifte mit Spraydosen behandelt und farblich gestaltet.
      Was mich bis jetzt davon abgehalten hat meine Kniften zu sprayen ist der Wiederverkaufswert.
      Farbe ist halt Geschmackssache.

      Nun schaue ich ja immer über den Tellerrand und habe bei den Autotunern abgekupfert.
      Hier werden Sprühfolien verwendet, also mal bei eBay geschaut und einen Direktvertrieb (KandyDip®) gefunden der 185 RAL Farben in Matt anbietet.
      Das 400 ml Dösken für 13€ war auch schnell da und gestern habe ich das mal ausprobiert.
      Ich habe die Farbe oder eher das Gummi ohne Vorbehandlung auf eine GFK Leiterplatte aufgesprüht und 3 Stunden trocknen lassen.
      Die Farbe deckt gut und lässt sich gut verarbeiten, nach dem Trocknen fühlt sich die Oberfläche sehr angenehm an.
      Ich habe dann an einer Ecke die Farbe abgegnippelt, dabei weist sie eine sehr gute Haftung auf, lässt sich aber rückstandslos vom Träger entfernen.
      Somit kann diese Farbe als erste Schicht dienen und bei Geschmacksänderungen den Serienzustand wieder herzustellen.

      Ich werde nun den Triggerframe der M17 damit bearbeiten um zu sehen wie widerstandsfähig die Farbe gerade am Griff ist.
      Dateien
      • 2.jpg

        (61,58 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.jpg

        (58,46 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.jpg

        (76,63 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      3D Druck: Revolverloader - FAST Maske Halterung - TriggerGuardHolster - HDR Trommelhalter

      jeden 1.Samstag im Monat: Ballern in Wöbbelin
    • Das Zeug und Plastidip sind kompatibel, weil gleicher Hersteller.

      Oder habe ich das falsch verstanden, ob die anderen Lackschichten das Gummi angreifen?
      Ist ja eigentlich egal, muss nur drauf haften.
      3D Druck: Revolverloader - FAST Maske Halterung - TriggerGuardHolster - HDR Trommelhalter

      jeden 1.Samstag im Monat: Ballern in Wöbbelin
    • Eine schlechte Ablösung ist ja vorteilhaft, soll ja drauf bleiben.
      Nur für den Fall, dass ich die Knifte verkaufen will und das Zeug soll runter, ist es einfacher als Lack abzukratzen. mM
      3D Druck: Revolverloader - FAST Maske Halterung - TriggerGuardHolster - HDR Trommelhalter

      jeden 1.Samstag im Monat: Ballern in Wöbbelin
    • ohne jemandem zu Nahe zu treten...ich würde mich in den seltensten Fällen auf (doch eher handwerklich bezogene) YouTube Videos von Amerikanern verlassen...

      DIE MÜSSEN SOGAR AUF IHRE MINEN DRAUFSCHREIBEN WO VORNE IST UND DAS "VORNE" RICHTUNG FEIND ZEIGEN SOLL...

      Soll heißen: ich denke mal, @DangerRanger ist es durchaus bewusst und mit einkalkuliert,das das Lösungsmittel/Treibmittel des Sprühlacks die obere Schicht etwas anlöst...aber das ist bestimmt Teil seines Planes.. #thebrain
    • Amerikanische Reparaturanleitung für Hörgeräte an Hörgeräteakustiker:

      "Bitte packen Sie's in's beiliegende Päckchen und schicken Sie uns das Gerät kostenlos zu."

      #truestory

      :grinser:
      :voodoo: :voodoo: :voodoo: #MakeMusicGreatAgain! :voodoo: :voodoo: :voodoo:

      "Wenn Du Nickelbacksongs rückwärts spielst, hörst Du satanische Botschaften !
      Noch schlimmer ist, wenn Du sie vorwärts spielst, denn dann hörst Du Nickelback !" D.Grohl
    • Ich hab bereits vor ein paar Jahren ne TMC von nem Kumpel mit Plasti-Dip umlackiert, da damals die TMC ja nur in TAN zu haben war und eine "echt" lackierte Lösung oder gar eine Färbung der Plastikteile nicht wieder rückgängig zu machen gewesen wäre.

      Mein Urteil:
      Anfangs sehr schick. Alles war einheitlich schwarz und die leichte Gummierung der Sprühfolie war sehr angenehm zu halten (was aber an sich egal ist, da er und ich sowieso mit Handschuhen spielen)
      Allerdings löste sich die Folie dann doch recht schnell wieder ab, da durch die normale Beanspruchung beim Spielen einfach zu viel Reibung entsteht und somit den Lack wegreibt. Falls sich noch wer an den Soft-touch Lack im Innenraum eines Golf IV erinnern kann der weiß was ich in ungefähr meine.
      Letztendlich war die Ablösung des Lacks kein Problem, da es die TMC irgendwie authentischer wirken lies, weshalb die Farbreste auch bis heute noch oben sind.

      Ich denke das auch der Klarlack hier nicht viel ändern wird, da der Lack an sich viel härter und nicht so dehnbar ist wie die Sprühfolie. Möglicherweise wird durch die glatte Oberfläche das wegreiben der Sprühfolie etwas hinausgezögert, aber letztendlich wird der Klarlack wahrscheinlich das bröseln anfangen, da er andere Eigenschaften besitzt als die Sprühfolie.

      Als Dekostück wird die Lackierung mit Sprühfolie halten, aber nach 5 Spielen wird sie sich nach und nach abreiben (so war zumindest unsere Erfahrung).
    • Ich gehe auch von einer begrenzten Haltbarkeit aus, soweit klar.
      Wobei wenn ich der Anleitung folge, 6-8 Schichten sprühen soll.
      Das oben auf den Bild sind keine 2 Schichten. Wichtig sind die Kanten, dort beginnt eine mögliche Ablösung.

      Primär ist erst einmal für mich, ich bekomme das auch wieder rückstandsfrei runter.
      3D Druck: Revolverloader - FAST Maske Halterung - TriggerGuardHolster - HDR Trommelhalter

      jeden 1.Samstag im Monat: Ballern in Wöbbelin
    • der Triggerframe ist geduscht
      Dateien
      3D Druck: Revolverloader - FAST Maske Halterung - TriggerGuardHolster - HDR Trommelhalter

      jeden 1.Samstag im Monat: Ballern in Wöbbelin
    • @Richard1988 da ich gestern erst gummiert habe, kann ich derzeit nur vom der sehr angenehmen Griffigkeit berichten.
      Samstag werde ich spielen, wird wohl noch nichts mit Nerf, aber der Triggerframe ist dann im Einsatz.
      3D Druck: Revolverloader - FAST Maske Halterung - TriggerGuardHolster - HDR Trommelhalter

      jeden 1.Samstag im Monat: Ballern in Wöbbelin
    • Wichtig ist halt, die schichten nicht zu dick zu machen.
      Hab als Autotuner mal komplette Felgen und Innenraumteile damit gemacht.
      Wenn alle schichten gleichmäßig sind, ists auch gut wieder zu lösen.
      Hast du Verläufe oder Nasen drin haste Arschkarte!!
      Aber das ist ja eh 2t-rangig.
      Bei manchen Frauen frage ich mich:
      Ist das Schminke oder haben die beim Paintball verloren?!

      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]