EMEK MG100

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    cdi schrieb:

    Lenny#22 schrieb:

    Einige hatten das Problem, dass sich die Feder im Ventil verklemmt hat. Dann ging da auch nix mehr. Feder mit dem Dremel etwas glätten von innen und die Probleme waren behoben.
    Du meinst die Feder im Regulator? Im Ventil selber ist doch gar keine Feder?
    Ja genau. Die meine ich. Aber da sich die mit dem Ventil verklemmt hatte ging nix mehr.
    Nutella macht Schnella
  • Neu

    Lenny#22 schrieb:

    cdi schrieb:

    Lenny#22 schrieb:

    Einige hatten das Problem, dass sich die Feder im Ventil verklemmt hat. Dann ging da auch nix mehr. Feder mit dem Dremel etwas glätten von innen und die Probleme waren behoben.
    Du meinst die Feder im Regulator? Im Ventil selber ist doch gar keine Feder?
    Ja genau. Die meine ich. Aber da sich die mit dem Ventil verklemmt hatte ging nix mehr.
    Das kann ja zum Glückin Deutschland nicht passieren. Die Feder ist ja groß genug :whistling: .
    Hatte Tschechien aber das gleiche Problem und Onkel Dremel hat das schon behoben.
  • Neu

    Ich werd hier noch solangsam wahnsinnig... Der trigger macht mich fertig. Also, ich hab das Problem, dass der trigger hin und wieder, hängt, sprich das valve spool. Ich hab den pin schon neu gefettete, bzw auch schon geölt penibelst sauber gemacht und alles drum und dran. Erst scheint es wieder zu funktionieren und dann der gleiche Mist wie vorher. Kurz mir mal das System an sich angeschaut und auf den Gedanken gekommen, dass der Fehler evtl im bolt passiert, da von hier aus ja die Luft zurück drückt. Leider ist mir hierbei die Luft ausgegangen... Also bolt zerlegt und neu gefettet... Mal sehen obs was bringt. 2. Idee: ich spiel mit zu wenig fps für die auslandsfeder... Also deutschen bolt rein und schraube auf angenehmer 260 hoch gedreht (im Ausland), vvl bringt das was. 3 idee: mal die oringe vom "three valve spool" tauschen, der Patient liegt ja eh grad aufm OP Tisch. Jetzt kommts: es sind 2 unterschiedliche Arten von oringen drauf, die #6 sind im sparekit leicht zu finden aber die wie in der Anleitung bezeichneten 4x1nbr70 sind unauffindbar. OK, kann ich ja verloren haben (kommt bei mir öfters mal vor) also rein innen Keller, emek ausgepackt und sparekit geöffnet. Und was seh ich? Nix!!! Kann doch nicht sein das die keine mit reingetan haben, ist doch sonst alles doppelt und dreifach drin... Ist der oring 4x1nbr70 bei euch im spare Pack?