Cal.0.43 paint

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was eine kurze nette Vorstellung im Neubeschleunigerbereich alles bewirken könnte...
      :voodoo: :voodoo: :voodoo: #MakeMusicGreatAgain! :voodoo: :voodoo: :voodoo:

      Bier - Rassist

      "Wenn Du Nickelbacksongs rückwärts spielst, hörst Du satanische Botschaften !
      Noch schlimmer ist, wenn Du sie vorwärts spielst, denn dann hörst Du Nickelback !" D.Grohl
    • Ok...na dann gehts ja.... :rofl:

      Möchtest du die Formel selber raussuchen, die dir erklärt, warum du mehr FPS aus einem leichteren Geschoss bekommst oder soll das jemand anders für dich googlen?

      Reichweite und Präzision auf eben diese Reichweite sind allerdings unterschiedlich paar Schuhe...FPS sagt lediglich eine Strecke aus,die etwas in einer bestimmten Zeit zurücklegt...
      Ich glaube du hast den falschen Denkansatz...oder nen schlechten Physiklehrer (gehabt)...

      Man weiß es nicht...
    • Matthias Zeintl schrieb:

      Ich kann mal Fotos dazu machen mit gemessenen Entfernungen. Dauert aber zwei Wochen
      Würd mich interessieren:)
      Variantenreichtum erzeugt Entscheidungszwang.

      Der Einstieg + Verbesserungen
      Kleinzeug!
      Erklärung Laufset
      Markierervergleich
      Auf- & zuschießende Markierer
      Alles hier => Speck Ops Blog
    • Schabe schrieb:

      Ok...na dann gehts ja.... :rofl:

      Möchtest du die Formel selber raussuchen, die dir erklärt, warum du mehr FPS aus einem leichteren Geschoss bekommst oder soll das jemand anders für dich googlen?

      Reichweite und Präzision auf eben diese Reichweite sind allerdings unterschiedlich paar Schuhe...FPS sagt lediglich eine Strecke aus,die etwas in einer bestimmten Zeit zurücklegt...
      Ich glaube du hast den falschen Denkansatz...oder nen schlechten Physiklehrer (gehabt)...

      Man weiß es nicht...
      Geringeres Gewicht der Paint = höhere FPS = höhere Reichweite

      Präzision natürlich abhängig vom Markierer, Lauf etc. und da ist die HK 416 wirklich gut

      Verstehe deinen Einwand nicht.
    • ...zum Glück gibt's gleich #arschkaltesjever...
      :voodoo: :voodoo: :voodoo: #MakeMusicGreatAgain! :voodoo: :voodoo: :voodoo:

      Bier - Rassist

      "Wenn Du Nickelbacksongs rückwärts spielst, hörst Du satanische Botschaften !
      Noch schlimmer ist, wenn Du sie vorwärts spielst, denn dann hörst Du Nickelback !" D.Grohl
    • Nein...

      Geringeres Geschossgewicht...DADURCH...und NUR dadurch KOMMST du bei 7,5J ÜBER 3XXFPS...
      FPS sagen (pauschal) nix über Reichweite,Präzision,laufplatzer oder ähnliches aus ich zeig dir pumpenspieler die zwirbeln dir mit 240fps Kaliber. 68 auf die Maske ...zusammenfassend:

      Schwachsinn!

      Leichter zu verstehen?
      Soll heißen: So pauschal, wie du es betitelt hast, ist es nicht...bei weitem nicht...es ist egal ob 43,50,68,120 ...es geht um das Zusammenspiel aller Bauteile...und DANN kannst du vergleiche ziehen....

      Falls das immer noch zu schwer war mit dem Einwand, probiere ich nen Bild zu malen...für Kunst bin ich allerdings zu unbegabt...
    • Naja FPS sagt schon alles über die Reichweite aus da die Gravitation konstant ist und dann V und H zum ausrechnen der Zeit bis zum Auftreffen der Paint bis zum Boden ausreicht.
      Nennt sich gerader Wurf, kann man sicher auch googeln.

      Präzision wie gesagt abhängig vom Lauf etc., da kann auch Cal 43 präzise sein.

      Verstellung mach ich wenn ich zu Hause bin sorry.
    • du hast den Luftwiderstand vergessen.
      Dieser im Zusammenspiel mit dem Gewicht der Kugel beeinflussen die Reichweite gravierend.
      Je kleiner der Ball desto schlechter das Verhältnis von Oberfläche (Luftwiderstand) zu Gewicht.
      D.h. kleinere Paint verliert schneller an v0
      Anfangs hui, dann schnell ääähhh....

      Das gleiche gilt übrigens für die Anfälligkeit ggü. seitlicher Winde.
      Größere schwerere Paint unterliegt weniger Abdrift als kleinere leichtere Bälle.
      Thema Präzision und so...
      Pumpgun braucht kein Mensch. Aber Mensch braucht Pumpgun!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mantis ()

    • Matthias Zeintl schrieb:

      Naja FPS sagt schon alles über die Reichweite aus da die Gravitation konstant ist und dann V und H zum ausrechnen der Zeit bis zum Auftreffen der Paint bis zum Boden ausreicht.
      Nennt sich gerader Wurf, kann man sicher auch googeln.

      Präzision wie gesagt abhängig vom Lauf etc., da kann auch Cal 43 präzise sein.

      Verstellung mach ich wenn ich zu Hause bin sorry.
      Mutig :popcorn:

      Find mal großartig die Felder die eine solche Reichweite ermöglichen. Auf gewisse Entfernungen lohnt es sich nicht mehr zu schießen.

      Darüber hinaus sind die Möglichkeiten einer Knifte mit .68 deutlich höher z.B. Auswahl der Paint, Läufe, FS....

      Du hast wirklich nur den Vorteil mit der erhöhten Reichweite und das können fast alle hier über FS wett machen wenn überhaupt nötig.

      Mantis schrieb:

      Je kleiner der Ball desto schlechter das Verhältnis von Oberfläche (Luftwiderstand) zu Gewicht.
      D.h. kleinere Paint verliert schneller an v0
      Anfangs hui, dann schnell ääähhh....
      Freunde von mir haben häufig Probleme, dass die Paint (.43) bei großer Entfernung gar nicht erst aufgeht.
      :hut: !!! VK New Legion Rush !!! :hut:
    • UnknownDE schrieb:

      Matthias Zeintl schrieb:

      Naja FPS sagt schon alles über die Reichweite aus da die Gravitation konstant ist und dann V und H zum ausrechnen der Zeit bis zum Auftreffen der Paint bis zum Boden ausreicht.
      Nennt sich gerader Wurf, kann man sicher auch googeln.

      Präzision wie gesagt abhängig vom Lauf etc., da kann auch Cal 43 präzise sein.

      Verstellung mach ich wenn ich zu Hause bin sorry.
      Mutig :popcorn:
      Find mal großartig die Felder die eine solche Reichweite ermöglichen. Auf gewisse Entfernungen lohnt es sich nicht mehr zu schießen.

      Darüber hinaus sind die Möglichkeiten einer Knifte mit .68 deutlich höher z.B. Auswahl der Paint, Läufe, FS....

      Du hast wirklich nur den Vorteil mit der erhöhten Reichweite und das können fast alle hier über FS wett machen wenn überhaupt nötig.

      Mantis schrieb:

      Je kleiner der Ball desto schlechter das Verhältnis von Oberfläche (Luftwiderstand) zu Gewicht.
      D.h. kleinere Paint verliert schneller an v0
      Anfangs hui, dann schnell ääähhh....
      Freunde von mir haben häufig Probleme, dass die Paint (.43) bei großer Entfernung gar nicht erst aufgeht.
      Das Bruchverhalten ist ein weitere Punkt.
      Oft reicht die Energie nicht mehr um die Schale brechen zu lassen.
      Bouncer----> kein Hit = fürn Arsch
      Pumpgun braucht kein Mensch. Aber Mensch braucht Pumpgun!
    • ...ahhhh, wie das perlt...
      :voodoo: :voodoo: :voodoo: #MakeMusicGreatAgain! :voodoo: :voodoo: :voodoo:

      Bier - Rassist

      "Wenn Du Nickelbacksongs rückwärts spielst, hörst Du satanische Botschaften !
      Noch schlimmer ist, wenn Du sie vorwärts spielst, denn dann hörst Du Nickelback !" D.Grohl
    • Klar hat die Cal 43. auch Nachteile und wird leichter vom Wind beeinflusst und klar kommt an Firststrikes nichts ran allerdings habe ich die nicht immer geladen und führen gerne mal zu Störungen.

      Windwiederstand konnte ich keinen Nachteil feststellen, bei der Fläche der Paint denke ich wird das nicht viel ausmachen aber müsste ich erst berechnen.

      Bouncer muss ich testen und darauf die Paint abstimmen, wenn Cal 68 und 43 beide mit 7,5J abgeschossen werden dann muss die Energie beim Aufplatzen auch gleich sein, ausser natürlich man hat mehr aufgedreht.

      Der Extreme Vorteil ist einfach dass mein Geschoss viel schneller im Ziel ist als Cal 68
      Ausserdem ist mir die Reichweite zu gering bei manchen Cal 68 Markierern
    • Matthias Zeintl schrieb:

      Klar hat die Cal 43. auch Nachteile und wird leichter vom Wind beeinflusst und klar kommt an Firststrikes nichts ran allerdings habe ich die nicht immer geladen und führen gerne mal zu Störungen.
      Mich würde es auch wundern wenn es bei na TM4 in Verbindung mit Erstschlaggeschossen keine Probleme geben wird oder hast du noch nen .68 Markierer?
    • Such dir mal paar Formeln aus dem Netz bzgl. Berechnung von Oberfläche und Inhalt einer Kugel, Luftwiderstand etc.
      Mach dir nen Tee, nimm dir nen Keks, setzte dich hin und rechne.
      Du machst das schon, da bin ich mir ganz sicher! :up:

      Bis dahin :fresse:
      Pumpgun braucht kein Mensch. Aber Mensch braucht Pumpgun!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mantis ()