Brauche euren Rat!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer von euch hat denn jemals ne Tcr für einen Tag gespielt? Bisher nur ich und Schabe oder wie?
      Nach jeden 1000 Schuss geht irgendwas an der tcr nichtmehr und du musst Schrauben. Da ist die Dam fast schon einfacher zu warten, bei der tcr findest du manchmal nichtmal einen Fehler. Die geht entweder nach den zusammenschrauben wieder, ohne dass du was gemacht hast,
      Oder du guckst jedes Teil einzeln nach, baust alles korrekt zusammen und es geht immernoch nix.

      Viele behaupten dass die tcr so wie ne Tipx läuft dank gleicher Innereien. Definitiv nicht!
      Ich habe schon vieleTipx gewartet, eine war so runtergekommen dass die Bolzfeder fast komplett weggerostet war, Boltbumper war keiner mehr da, Öl hat sie nie gesehen, dafür nur co2 , Paint und Regenwasser (Achim! ja deine Tipx meine ich) lief aber trotzdem in diesem Zustand noch top!

      Tcr haben in meinem Team fast alle verkauft. Jede Tcr liegt einmal am Tag auf meinem Tisch, weil irgendwas nicht funktioniert.

      Zudem finde ich die gebraucht Preise für tcrs viel zu hoch.

      Tipx kaufen, fertig. Tcr tauschen gegen ne smg? Schön blöd wer das macht.
      Ich habe damals im Tcr Thread ne Liste an fixes gepostet. Selbst mit diesen Fixes läuft die Tcr nicht zuverlässig ob mit co2 oder hp spielt da leider keine Rolle.
    • @Schwarzlicht Habe die TCR schon gespielt.
      Du hattest vor einiger Zeit schon mal deine Probleme mit der TCR aufgelistet, sie decken sich auch mit einem der ersten Reviews auf MCB - auch wenn der User sich allgemein positiv äußert.
      Tippmann TCR by Trails of Doom - mcarterbrown.com
      Und dein Beitrag:
      NEUE Tippmann Tactical Combat Rifle (TCR)

      Ich bleibe dabei, die Unterschiede zur Tpx mit LR Kit sind marginal. Und die Tpx läuft nicht (!) immer! MM liegt das Problem bei der (chinesischen) Produktion, das Design ist mM solide. Die Klagen bei den ersten TCR decken sich auch mit denen der ersten Tpx Baureihen; solange dauert es eben, bis man den Subunternehmer zu einem Mindestmaß an Qualität gezwungen hat...

      Die Technik ist verständlich und recht logisch zu techen.
      Bei der TPX kenne ich einige Stellen, die undicht sein können und dann einen neuen Oring benötigen. Das Zusammenspiel von Breech und Magzufuhr kann gestört sein. Der Reg kann komplett den Dienst quittieren.
      Ausser bei einem störigem Reg sind alle Probleme schnell behoben.
      Welche Probleme hat die TCR denn zusätzlich? Denn ausser ein paar Bohrungen in der Engine, dem Winkel im Remoteadapter und der anderen Co2 Klappe sehe ich keinen Unterschied!
      Sollte die Qualität bei der aktuellen TCR Produktion tatsächlich bedeutend schlechter als bei der TPX sein?

      @Schabe hat TCR gespielt?
      Absprachen zu Events in Montabaur (Strategien, Fotos und Fahrgemeinschaften)?
      Auf Profilbild oben links - "Benutzergruppen" - bei "Fabrikplaner" bewerben!

      Fürs übliche Schnacken und für Fragen zu den Events bitte weiterhin hierher: ME Sportpark
    • Ich hab selber mal relativ kurz die TCR gehabt und kann noch zwei, drei Meinungen hinzufügen.

      An sich würd ich aufgrund der 1000 Schrauben die man lösen muss nur relativ harte Paint spielen, da man keine Freude hat nach wiederholten Laufplatzern sich nen Ast ab zu schrauben. Da die Tippmann 12er Mags eigentlich keine Probleme machen, gibt es m.M.n. auch dann kaum Probleme wenn man nicht zu weiche, alte, nasse oder sonst iwie beschädigte Paint spielt. Das heißt in der groben Theorie müsste man die Schrauben nicht all zu oft drehen.

      Das mit den Zuverlässigkeitsproblemen im Vergleich zur TipX kann ich so nicht bestätigen oder verneinen, die Wahrnehmung das die TipX zuverlässiger ist könnte aber dadurch verschoben sein, da die TipX ja seltener als Hauptmarkierer verwendet wird und dadurch im Durchschnitt bei den meisten weniger Paint durchgehauen wird, wobei im Vergleich mit höherer/intensiverer Nutzungsdauer der TCR auch mehr Probleme auftreten könnten.

      Als negativen Punkt würd ich aber noch den Standardlauf der TCR nennen, der für meinen Geschmack relativ unpräzise ist. Hier würde das Freaken des Laufs oder ein Lapco Lauf Abhilfe schaffen, wobei ich die Hülsen/den Lauf nicht zu eng wählen würde, da dadurch wieder Laufplatzer entstehen könnten und man sich wieder einen Ast abschrauben müsste.
    • @Alba79 ich werfe nochmal mein kleines Projekt hier in die Runde:
      TIPX mit Hera Arms Glock Conversion Kit
      Ich habe die Internals der TIPX mit denen der TCR getauscht und einen FS Block verbaut. Das Hera Kit wiegt quasi garnix und du kannst jeder Zeit auch rein Pistole spielen wenn Dir danach ist. Nur als Anregung.
      Rückzug? - ZUR HÖLLE!!!
      Rückzug? - ZUR HÖLLE!!!
      Rückzug? -
      ZUR HÖLLE!!!
      Team Rabattz
    • Carry Potter schrieb:

      die Wahrnehmung das die TipX zuverlässiger ist könnte aber dadurch verschoben sein, da die TipX ja seltener als Hauptmarkierer verwendet wird und dadurch im Durchschnitt bei den meisten weniger Paint durchgehauen wird, wobei im Vergleich mit höherer/intensiverer Nutzungsdauer der TCR auch mehr Probleme auftreten könnten.
      ich spiele meine Tipx regelmäßig als Primärmarkierer und hatte mit ihr noch nie Probleme bis auf einmal: da habe ich im Nachtspiel das Magazin nicht ganz in den Schacht bekommen. Lag einem Break der Verhindert hatte dass das Magazin einrastet.
      Wäre es nicht Nacht gewesen hätte ich das Problem auch direkt durch einmal feste schütteln lösen können.
      Edit: Die Tcr mit Hp zu spielen verursacht übrigens weniger Ausfälle als mit Co2. Ich beobachte das ständig bei uns.