NFL Laberthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NFL Laberthread

      hier gibt es ja doch einige NFL Freaks hier unter uns .... denke mal da macht es Sinn mal ne kleine Laberecke aufzumachen ....

      Morgen ist ja wieder länger Sonntag mit 3 Spielen im TV .... ich freu mir

      IMG-20170927-WA0008.jpg

      Was sind eure Favoriten ?
      Wortpatenschaft "Farbkugelschießen"

      Wenn ich warten will, dann geh ich zum Arzt und nicht nach MC Donald, sieh zu das die Bestellung fertig wird, ich hab Hunger !!!
    • KaLeu schrieb:

      The scoring machine wird total abloosen gegen die Pats
      Glaube ich auch.
      Trotzdem wünsche ich den Panthers viel Erfolg, auch wenn die 15er Saison nicht wiederkehrt :D

      Ich schaue gerne AFC North and West: Kansas City, Oakland/Las Vegas (?)(damit krieg ich auch Denver oft zu sehen), Pittsburgh, Baltimore (damit krieg ich auch Cincinnati oft zu sehen).
      Entsprechend bin ich natürlich kein Patriots Fan.
      NFC South and North schau ich auch mal bei den wichtigen Matches rein. Seahawks kann ich seit ihrem Super Bowl Geschenk an die Patriots nur bedingt verfolgen. Noch weniger nachdem sie Lynch getauscht haben.

      Für mich steht morgen natürlich das 'Derby' Ravens vs Steelers auf dem Programm, die Steelers haben sich die ersten Wochen gegen schwächere Teams schwer getan, da wären die Ravens ein guter Prüfstein, allerdings haben die noch den Arsch offen von ihrem Aufenthalt in London :rofl:
      Detroit vs Minnesota / Carolina vs New England im kleinen Fenster zum letzten Viertel.
      Danach weiter mit Raiders vs Broncos - die Spielerriege der Raiders für diese Saison finde ich toll.
      Ich habe (leider?) kein echtes Heimteam, diese Saison drücke ich besonders den Raiders die Daumen, in den letzten Jahren habe ich viel mit Steelers Fans zusammen geschaut, das hatte dann auch ein wenig abgefärbt.
      Wenn die Jaguars so weiter machen, steigen die in meiner Sympathie natürlich weit nach oben, nach den Ravens sollte es mit den Jets doch bestimmt dreistellig werden :P
      NFL schau ich seit 2012; beginnend mit der heißen Phase, grob gesagt ab Thanksgiving, dieses Jahr ist meine erste ganze Saison. Hab damals Kaepernicks Super Bowl Saison mit Begeisterung verfolgt und würde ihn sehr gerne in einem starken Team spielen sehen - da würde ich glatt zum richtigen Fan werden und ein Trikot kaufen.
      Taktikbesprechung: OCF 3/17 OCF 2017
    • Richtig geil finde ich College Football auf DAZN. In der NFL gehen viele Laufspirlzüge wegen der starken Defense oftmals unter. Beim Collegefootball sie man bei sehr vielen Drives, ellen lange Ruuns. Und die Babbsäck sind sau schnell :grinser:
      Wer Netflix hat kann sich ma Last Chance U reinziehen, leider ist mir Staffel 2 zu Jesus-lastig und der Coach ist en Kotzbrocken
      Whatever happened to Sex, Drugs and Rock and Roll.....now we just have Aids, Crack and Techno.....
    • Im Grunde mag ich NFL komplett
      Zwar hab ich meine "lieblinge" (VIKINGS/ RAIDERS) aber ich feuer jeden Sonntag ein anderes Team der Übertragung an
      Bei der Auswahl diesen Sonntag werden es
      Saints
      Pets
      Raiders sein
      Wortpatenschaft "Farbkugelschießen"

      Wenn ich warten will, dann geh ich zum Arzt und nicht nach MC Donald, sieh zu das die Bestellung fertig wird, ich hab Hunger !!!
    • Broncos "Best of the West"

      Wer von euch hat denn selber gespielt, oder spielt noch, habe '93 selber angefangen bis 2004, habe damals in Berlin 93 die Vikings gegen die Bills und 94 Giant gegen Chargers gesehen, war einfach nur geil.

      NFL schauen ist ganz ok ich bevorzuge aber College ist sportlich gesehen der bessere Football.
    • Ja ich muss auch sagen das ich College Football doch cooler finde wenn ich ehrlich bin...da wird doch etwas mehr Risiko gespielt würde ich sagen.

      Ein wirklicher Fan von einer bestimmten Mannschaft bin ich auch nicht, eher von diversen Spielern. Welche mich, in meiner Zeit als aktiver Spieler, sehr inspiriert haben...

      Ich fing mit ca 85kg an als Cornerback Bzw Saftey zu spielen, da waren halt Polamalu (Steelers) oder Adrian Peterson (damals glaub noch LSU)

      Zu meinen Zeiten als Outside Linebacker waren es dann eher Clay Matthews (Greenbay) oder Jon Beason (Panthers)

      Geendet als Defensive End mit guten 110kg. Da Markus Kuhn aus meinem Verein stammte, war das eben mein Favorit.
    • Das Raider Spiel wird stark! Beastmode!!! Und das gegen die Broncos, wird Hammer!Behaltet mal die Tennesse Titans im Blick, die können was..... Und Patriots Fans sind nur Winning Team Joiner, wobei der alte Mann schon was kann muss man ja neidlos anerkennen (alles außer rennen :D )
    • Nix (im sportlichen Sinn) gegen Brady, seinen letzten Ring hat er schon hart erarbeitet, aber mM gründet der Erfolg der Patriots nicht unerheblich auf den Entscheidungen des Stabs und des QB. Belichick, was für ne Nummer im Super Bowl 2015 X/ Was die schon alles abgezogen haben - manchmal hat man echt das Gefühl, das die es mehr wollen als die anderen - selbst wenn sie betrügen müssen.
      Für mich der wichtigste Grund die aktuellen Patriots - und ihre Fans - nicht sonderlich zu mögen.
      Taktikbesprechung: OCF 3/17 OCF 2017
    • KaLeu schrieb:

      Im Grunde mag ich NFL komplett
      Zwar hab ich meine "lieblinge" (VIKINGS/ RAIDERS) aber ich feuer jeden Sonntag ein anderes Team der Übertragung an
      Bei der Auswahl diesen Sonntag werden es
      Saints
      Pets
      Raiders sein
      KaLeu, Du warst mir bis gerade eben noch sehr sympatisch, aber das Du Raiders Fan oder Sympathisant bist, schockt mich doch sehr. Naja geht noch, schlimmer wäre dann doch Greenbay.