Tarnung im Woodlandbereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gott sei Dank gibt es ja eine riesige Auswahl an Tarnmustern, da ist wirklich für jeden was dabei. Unser Team z.B. setzt auf Pencott Greenzone, was meiner Meinung nach sehr "effektiv" ist. Zumindest dort wo man es beim Paintball hin und wieder mal ausnutzen kann. Zusätzlich steht eine recht große Palette an Grundfarben zur Verfügung damit es bei der Ausrüstungszusammenstellung nicht zu Schwierigkeiten kommt.
    • Auf mem EBG ist mal so ne Type aufgetaucht, fast 2 Meter groß mit schreiend bunten 70ger-Jahre-Glitzer-Schlaghosenoutfit und ner riesigen Afroperücke auf.....der Tarnfaktor war ca -1000, aber cool ausgesehen hat es allemal. Hat einige Gegner rausgenommen, weil die durch seine Erscheinung völlig perplex dagestanden sind und er sie einfach nur markieren musste....
      Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

      Der Ex-Bestimmer....huldigt Ihm nicht mehr.

      Seit 08.04.2017 „Ehrensheriff“ der Eichhörnchensheriffs.

      "Tischknecht bring Porree.....der König hat Hunger"

    • Olwer89 schrieb:

      Was @pepe1321 mal sagte passt ganz gut: " I'm a tourist not a seal"

      ;)
      Naja.. etwas aus dem Zusammenhang gerissen und die Geschichte zu dem Satz ist wesentlich besser :grinser:
      Wortpatenschaft "Farbkugelschießen"

      Wenn ich warten will, dann geh ich zum Arzt und nicht nach MC Donald, sieh zu das die Bestellung fertig wird, ich hab Hunger !!!
    • Ich denke das ist zu 99% der Fall, warum wir uns überhaupt Tarnklamotten holen, weil unser Unterbewusstsein uns vorgaukelt, dass das cool aussieht und wir uns wie John Rambo fühlen. Hab mir übrigens gerade hier was bestellt, weil ich auch unter dem Rambokomplex leide:

      Home
      Rückzug? - ZUR HÖLLE!!!
      Rückzug? - ZUR HÖLLE!!!
      Rückzug? -
      ZUR HÖLLE!!!
      Team Rabattz
    • Ich hab bei Tarn mit schwarz angefangen. Geht immer und ist neutral. Dann Digi woodland als Jersey und schlussendlich bin ich beim Planet Eclipse HDE gelandet. Finde es sehr gut gelungen und wurde auch von einigen schon übersehen. Im Frühjahr und Herbst oder auf Waldboden echt verdammt gut.

      Flecktarn, man glaubt es kaum, wurde ja für unsere Region erfunden und funktioniert deswegen auch erstaunlich gut. Es tragen viele, aber auch viele wollen lieber Moderne Tarnmuster von Übersee.

      Aber im Grunde ist es egal solange man Spaß hat. Ob man das Bunte Jersey oder die hiend Tarnung anhat oder einfach n altes Shirt und Arbeitshose. Hauptsache Spaß dabei...aber natürlich weiß jeder dass Style gewinnt. :D

      Zum Regenanzug. Sinnig als Schutz gegen Nässe und Schmutz ja vielleicht. Aber erstens würde mich das extreme Rascheln stören (nervt schon bei normalen Regenjacken) zum anderen schwitzt man sich doch so derbstens einen ab, da steht ja die Luft drin. Ne ne geht gar nicht.
      Marktplatz-Eintrag: Hammerhead Fins Cocker
    • mal meine erfarhungen zum thema camo:

      insgesamt bin ich deutlich der meinung das camo etwas bringt, wenn du dich richtig ins gebüsch hineinlegst können dich gegner bei guter camo nahezu nicht sehen, die camo muss aber zum jeweiligen ort passen
      wenn du dich bewegst wird das natürlich absolet da unser auge viel besser auf bewegungen reagiert, dennoch erschwert es entdeckt zu werden aus dem augenwinkel...manchmal erkenne ich gegner einzig aufgrund ihrer farbigen armbänder oder ihrer dämlichen verspiegelten visiere, aber hey, sieht mega cool aus, besonders wenn sie nen treffer von mir drauf haben

      ich finde persönlich BW tarn zu dunkel, iwi sieht man die leute immer sofort da sie deutlich dunkler als der rest sind
      in mahlwinkel hat sich NVA tarn sehr gut bewährt (nadelwald), ich hab die erfahrung gemacht das selbst meine eigenen kumpels mich nicht mehr gesehen haben obwohl ich direkt vor ihnen lag
      ansonsten bevorzuge ich hellere camos (Atacs FG oder Pencott Greenzone), da auf den paintball feldern wo ich unterwegs bin viel grünes weidegras zu finden ist, dort macht sich diese camo besser als BW oder solch dunkler mist

      wollten uns Kryptec Mandrage holen, aber es ist viel zu dunkel, da kannst du gleich schwarz anziehen

      die russen haben z.b. mal ne camop entwickelt die vorrangig nicht farblich mit der umgebung verschmelzen soll sondern lediglich die konturen des menschlichen körpers verzerren soll....fuktioniert sehr gut, camo ist gewöhnungsbedürftig, aber wenn man einen beweglichen spielstil bevorzugt eigentlich ideal....leider nahezu unmöglich zu bekommen
      generell sind camos von den russen z.t. sehr geil, zudem findet man seine mates besser und nicht jeder zweite rennt damit rumm, Atacs FG hat ja mitlerweile jeder, als wir die damals beschafft hatten waren wir lange die einzigen weil sie gerade erst aufn markt kam und in europa noch ga rnicht erhältlich, da war das schön einfach seine mates zu finden....wird wohl zeit für nen russen tarn^^^nur leider kaum rann zu kommen
    • Wie schon vorhin gesagt, die tranmuster sind halt für Feuerkampf über 100 m + entworfen worden, daß ist beim PB natürlich eher nicht der Fall.

      Grundsätzlich stimme ich aber zu, daß eine Tarnung durch Farbtarnmuster schon von Vorteil ist.

      Ich möchte das Thema aber mal kurz in eine andere Richtung steuern, nämlich die Korperkontur und Körpersilhouette.

      Was bedeutet das? Das Auge und unsere übrigen Sinne nehmen eine Vielzahl an Dingen wahr und sind dementsprechend schwer oder auch einfach täuschen. Es gibt demensprechend mehr, als nur eine Täuschung über Tarnmuster

      Die eigene Körperkontur wird erstaunlich gut vom Auge wahrgenommen. Das kennt jeder, der kurz einen Kopf hinter einer Deckung hochsnappen sieht.

      Gillie-Suits und Grunzeugs brechen diese z.B.erstklassig auf.

      konturtarnung3.jpgkonturtarnung_waffe.jpg

      Aber auch schon einfache Tricks wie sackartige Klamotten oder Kapuzen können hier hilfreich sein

      spetsnaz_konturtarnung.jpgspetsnaz_konturtarnung2.jpg


      Hidden Hedgehog bricht seine Kontur z.B. über angenähte Lumpenstreifen auf.

      hedgehog.jpg

      Dinge wie unterschiedliche Farbkontraste (Vordergrund Hintergrund) und Lichteinfall können zu Totalausfällen der Tarnung oder exzellenten Ergebnissen führen.

      fail durch direkte sonneneinstrahlung.JPG

      farbe.jpg

      Ansonsten kann ich hier noch Dinge wie Bewegung und Geräusche aufführen. Wer schnell vorprescht, eine Deckung bezieht und dort still und leise auf den Gegner wartet, kann durchaus einen Disco-Anzug mit Afro tragen. Solange der nicht in der Sonne glitzert, sondern im Schatten liegt, dann ist das egal.

      So, genug Food for thought, was habt ihr noch so für Spezial-Tipps.
      "Die Lüge kann einmal um die ganze Welt laufen, bevor die Wahrheit sich die Stiefel anzieht."
    • ...oder Boratkini...

      :panic:
      "Adelheid es ist soweit !"
    • Das Stirnband und die Feder reicht völligst aus !

      Cheers
      "Adelheid es ist soweit !"
    • ach jungs, ist doch völlig latte, was man anhat. paintball hat nix mit verstecken zu tun, sondern mit spaß am spiel und bewegung

      beispiel vom wochenende: angriff aufs fort, die gegner dürfen das nicht verlassen, vom Berg runter keine chance, dann nach hinten und rechts entlang, bis die kugeln einschlugen, dann wieder zurück zum berg und nochmal von links versucht, da fast so nah rangekommen, das die kugel vorm gegner runterkommt.

      problem ganz einfach: die epuften ballern und ballern und ballern, spray and pray, da muss ich mit der pumpe erstmal ran. da strikt 214 war, fehlte so manchmal die richtige reichweite.

      klar hätt ich auch über den boden robben können beim erstern weg, aber dafür bin ich ernsthaft einfach zu alt und will das nicht mehr. da geh ich lieber paar meter und versuch nen anderen ansatz.

      klamottentechnisch übrigens ne pbhose, jersey und maske. wieviel das jetzt ausmachen sollte? wayne. ich hatte spaß, ohne mich zu verstecken.
      Hier trifft man mich: 2017
      Brelingen Hammergeiles Waldfeld!
      Jim+Jimmy Hildesheim

      Unser nächster Pumpenspieltag?

      23.9. Jim+Jimmy in Hildesheim

      Reviews zu Spieltagen und Spielfeldern... Click mich!