Walkie Talkie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei meinem Baofeng Retail Paket war kein Headset dabei. Ich hab eins der Motorradsets gekauft und in die Maske geklebt. Günstig und suuuuper bequem. Kein Kopfhörer ist so angenehm wie kein Kopfhörer. Link und Bild der Maske such ich später raus.
      Absprachen zu Events in Montabaur (Strategien, Fotos und Fahrgemeinschaften)?
      Auf Profilbild oben links - "Benutzergruppen" - bei "Fabrikplaner" bewerben!

      Fürs übliche Schnacken und für Fragen zu den Events bitte weiterhin hierher: ME Sportpark
    • Neu

      Eisenarm schrieb:

      Das beiliegende funzt halbwegs, drückt aber nach der Zeit im Ohr. Habe auch n ähnliches Kehlkopfmicro von Amazon genetzt.
      Gestern probiert, fürn Zwanni läuft das Bombe
      Hmm...
      Ist das Wirklich so? Alle, die ich bis Dato gehört habe, waren echt scheiße!
      Bei manchen Frauen frage ich mich:
      Ist das Schminke oder haben die beim Paintball verloren?!

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]
    • Neu

      Listenhund schrieb:

      das extreme ist doch das , welchses man in´s Wasser werfen kann?

      hab das Motorolla eine Stufe drunter , reicht vollkommen...
      Das T80 Extreme ist Spritzwassergeschüzt nach IPx4. Die normalen T80 sind (nur) IPx2 ausgerüstet. Ich nutze das T80 Extreme und der Rest vom Team Wolfpack die normalen T80.

      Beim Extreme ist ein Headset im Lieferumfang, was ich aktuell auch nutze.
      Die "Extreme" sind etwas teurer als die "Normalen" und nur in gelb oder olive, welche gleich nochmal viel teurer sind, erhältlich.
      Funktionsumfang müsste gleich sein. Die Kanaleinstellung ist sehr einfach.

      Der Akku hält sehr lange, benötigt aber auch bis zu 17h Ladezeit. Dabei wird das Laden leider nicht automatisch beendet, weshalb man die maximale Ladedauer beachten sollte, um die eine Schädigung des Akkus zu vermeiden.

      Oftmals wird die Leichtgängigkeit des Poties (ON/Off/Lautstärke) bemängelt, da er sich so bei Kontakt (mit was auch immer) verstellen kann. Bei uns im Team konnten wir das aber noch nicht feststellen.

      Reichweite und Funkqualität sind mMn völlig ausreichend.

      Fazit: Ich bin mit dem Geräten sehr zufrieden. Ob man IPx4 benötigt muss sich langfristig zeigen, bisher waren unsere Geräte noch nicht bei Regen im Einsatz und ein Volltreffer hat meines Wissens bei uns auch noch keins kassiert.
    • Neu

      moin @H@wk ,
      moin @Streety ,

      so jetzt kommt der peinliche Teil:

      Ich hab gestern nachgeschaut, natürlich habe ich Flachzange selbst das T80 Extreme :P :irre: :pfeif:

      kann dir da nur zustimmen @H@wk... bin auch sehr zufrieden mit dem Teil...die Herstellerangabe von 10km Reichweite kann man trotzdem vergessen, wie bei allen Funken in der Preisklasse...

      wir haben´s bei uns in der Siedlung ausprobiert (Kleinstadt), so bis zu 1km - 1,5km war bei uns die Reichweite, innerhalb derer man noch was verstanden hat.
      Plan B - We can solve the problem with a path of peace
    • Neu

      Listenhund schrieb:

      moin @H@wk ,
      moin @Streety ,

      so jetzt kommt der peinliche Teil:

      Ich hab gestern nachgeschaut, natürlich habe ich Flachzange selbst das T80 Extreme :P :irre: :pfeif:

      kann dir da nur zustimmen @H@wk... bin auch sehr zufrieden mit dem Teil...die Herstellerangabe von 10km Reichweite kann man trotzdem vergessen, wie bei allen Funken in der Preisklasse...

      wir haben´s bei uns in der Siedlung ausprobiert (Kleinstadt), so bis zu 1km - 1,5km war bei uns die Reichweite, innerhalb derer man noch was verstanden hat.
      :rofl:

      Danke für die Infos.

      Dann werde ich mir wohl auch mal diese bestellen. :grinser:
    • Neu

      Schwarzlicht schrieb:

      Anmelden heißt auch dafür bezahlen und so wie ich Deutschland kenne sowas wie Nachweis erbringen warum mehr als 0,5 Watt usw.?
      Das bedeutet vor allem den Erwerb einer Amateurfunklizenz mit Prüfung, wenn meine Recherchen stimmen (ich klebe auch grad an dem Thema).

      Sind 16 Kanäle mit 38 Pilottönen im PMR446-Spektrum für Paintball nicht ausreichend?
      Sei kein Weichlüfter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Echo Bravo ()

    • Neu

      mal aus WIKI kopiert:
      Funkgeräte gibt es für die verschiedensten Anwendungen. Für jedermann einsetzbar sind Geräte im CB-, SRD/LPD-, Freenet und PMR-Bereich, die anmelde- und gebührenfrei betrieben werden können:

      • SRD/LPD-Geräte haben 69 Kanäle, aber nur einige 100 m Reichweite, da nur 10 Milliwatt Sendeleistung. Diese Geräte laufen aus; in Deutschland wird die Entwicklung dieser Funkgeräte von der BNetzA nicht mehr empfohlen.
      • Freenet-Geräte haben 6 Kanäle, welche in Deutschland im Frequenzbereich 149.0250 MHz bis 149.1125 MHz angesiedelt sind und eine Zulassung gemäß der BNetzA bis 31. Dezember 2015 haben.
      • PMR-Geräte mit acht Kanälen im Bereich um 446 MHz dürfen in beinahe allen europäischen Ländern von jedermann ohne behördliche Anmeldung betrieben werden. Die erzielbaren Reichweiten hängen stark von der Topologie der Umgebung ab. Sie senden mit höchstens 500 mW effektiv abgestrahlter Leistung (ERP). Es sind ausschließlich Handfunkgeräte zugelassen.
      • DMR446-Geräte stellen eine Weiterentwicklung des bekannten PMR-Funks dar und verfügen über bis zu 16 digitale Kanäle, welche im Frequenzbereich von 446.103125 MHz bis 446.196875 MHz in Deutschland zu finden sind, also direkt nach den 8 analogen Kanälen der PMR-Geräte.
      • CB-Funkgeräte haben bis zu 80 Kanäle und – abhängig von Standort, Sendeleistung und Antenne – eine Reichweite bis etwa 60 Kilometer. Bei besonderen Ausbreitungsbedingungen können aber auch mehrere hundert bis zu einigen tausend Kilometern überbrückt werden. CB-Funkgeräte senden mit bis zu 4 Watt in den Betriebsarten FM (F3E) und AM (A3E), sowie in SSB (J3E) mit 12 Watt Hüllkurvenspitzenleistung.

      Die teilweise eingesetzten UV 5R bedürfen einer Amateurfunklizenz. ;(
      Wenn Du Dich nicht schmutzig machen willst, darfst Du nicht in den Wald. :gun:
      3D Druck: Revolverloader
    • Neu

      Das kann man machen, aber nach meiner Lesart des Gesetzes, benötigt man für die 5W Geräte schon die Lizenz. Weil sie können ja mehr als nur die PMR Frequenzen.....
      Wenn Du Dich nicht schmutzig machen willst, darfst Du nicht in den Wald. :gun:
      3D Druck: Revolverloader