Artlife-Paint aus Russland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Listenhund schrieb:

      eben nicht!! hab´s extra gespannt gelassen, da gibt´s kein Drehrad wie bei den Misig oder Tiberius Mags, mit dem man den Druck von der paint nehmen kann!!

      ist schon klar @Liberaptor wenn keine Spannung drauf ist, kann ich mir das gleich sparen und die Paint in der Tüte lassen..
      Dann sag das doch :D
      Anfliegende Geschosse haben immer Vorfahrt.


      Mein Team ist die Waffe

    • Neu

      JB du hast ja die DAM Robbe falsch beschriftet!

      DAM.jpg
      Ihr spielt ein Event in Montabaur und wollt Euch mit anderern WLFlern absprechen?

      Geheime Taktiken planen, Fotos austauschen und Fahrgemeinschaften organisieren?

      Klickt auf "Bewerben" bei "Fabrikplaner" im Bereich "Benutzergruppen" im Kontrollzentrum (zugänglich, indem ihr auf euer Profilbild oben links klickt)!

      Fürs übliche Schnacken und für Fragen zu den Events bitte weiterhin hier vorbeischauen: ME Sportpark
    • Neu

      Listenhund schrieb:

      hab gedacht des wär klar als ich Helix-Mags geschrieben habe ^^

      so wie ich mitbekommen habe, verwendest du doch auch die Helix...also müsstest des doch wissen :P

      oder wolltest mich einfach nur a bissal ärgern? 8| Ein Schelm, der böses dabei denkt :pfeif:

      Hab dich aber trotzdem wieder lieb :angel:

      Moment, moment, moment - da muß ich den Lehensherr @Liberaptor aber mal verteidigen. Die Helixmags arretieren ebenfalls, deswegen gibts ja die hübschen Analkugeln zum Vorspannen dazu.

      Hast Du:
      • A -Das Mag ohne Arretierung (entriegelt oder ohne Vorverriegeln unter Spannung geladen)mit Paint gelagert?
      • B -Das Mag arretiert und dann überladen - also soviele Kugeln geladen, wie mit Gewalt reingehen?

      Macht einen Unterschied - Bei Option B ist der Druck auf die Paint weg, sobald der erste Ball aufgibt und unrund wird - während bei Option A kontinuierlich weiter Druck ausgeübt wird.

      Nicht genug Infos! :panic:
      Ihr spielt ein Event in Montabaur und wollt Euch mit anderern WLFlern absprechen?

      Geheime Taktiken planen, Fotos austauschen und Fahrgemeinschaften organisieren?

      Klickt auf "Bewerben" bei "Fabrikplaner" im Bereich "Benutzergruppen" im Kontrollzentrum (zugänglich, indem ihr auf euer Profilbild oben links klickt)!

      Fürs übliche Schnacken und für Fragen zu den Events bitte weiterhin hier vorbeischauen: ME Sportpark
    • Neu

      also nochmal schritt für schritt .... ;)

      • ich hab mit Hilfe meiner Liebesperlen die Feder gestaucht und arretiert
      • anschließend habe ich das mag geladen , so viele Murmeln wie Bequem reinpassen (also nix überladen)
      • nun habe ich mit Hilfe eines Schlitzschraubendrehers die Arretierung der Feder gelöst.
      • die Doortrap verhindert, dass die Kugeln (wegen des vorherschenden Drucks) das Magazin unerlaubt verlassen.
      • 12 Stunden Lagerung bei einer Durschnitttemperatur von 19,3°C und einer relativen Luftfeuchte X
      Ich hoffe das war genau genug :hut:
      Plan B - We can solve the problem with a path of peace
    • Neu

      :2thumb: alles klar!

      Klingt ja sehr stabil :denk:
      Ihr spielt ein Event in Montabaur und wollt Euch mit anderern WLFlern absprechen?

      Geheime Taktiken planen, Fotos austauschen und Fahrgemeinschaften organisieren?

      Klickt auf "Bewerben" bei "Fabrikplaner" im Bereich "Benutzergruppen" im Kontrollzentrum (zugänglich, indem ihr auf euer Profilbild oben links klickt)!

      Fürs übliche Schnacken und für Fragen zu den Events bitte weiterhin hier vorbeischauen: ME Sportpark