Tiberius Arms T15

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja, ich weiss, ich bekomme von Kalle eine Rueffel fuer dieses Posting, aber das muss einfach mal raus. Denn raus mit allem was keine Miete zahlt. Der Klos in meinem Hals zahlt keine Miete also muss er gehen.....

    Hi Leute,

    was mich mal interessiert.... ist folgendes.
    In USA kostet die T15 499$ ohne nach irgendwelchen Sonderangekboten zu suchen. Das sind nach heutigem Kurs 366.55 Euro.
    Verkauft werden soll und das Teil aber zwischen 649 und 669 Euro was zwischen 883.52 und 910.75$. Wie kann das sein? Was rechtfertigt einen solchen Preis? Bei anderen Markierern geht es kalkulatorisch auch, dass die Europreise mit den Dollarpreisen uebereinstimmen bis auf das Waehrungszeichen.
    Da kommt bei mir das Gefuehl auf, dass der Kaeufer ueber den Tisch gezogen werden soll.

    Also ich fuehle mich dabei dezent verarscht, um es mal auf gut deutsch zu sagen. Warum sollen wir 77% oder noch mehr oben drauf fuer den Markierer zahlen?!? Die Zulassung bei der PTB kostet ja wohl auch nicht die Welt. Ich habe im Netz was ca 150 Euro gelesen. Klar der Erstzulasser muss ein Exemplar beim BKA hinterlegen, aber bei einem Verkaufpreis von 500 Euro, muesste der Erstzulasser auch nur 11 Markierer verkaufen, um das hinterlegte Exemplar wieder drin zu haben.

    Eine 1:1 Umrechnung $ und Euro lasse ich mir gerade so noch gefallen aber, dass die Zahl vor dem Dollarzeichen nur 77% der Zahl vor dem Eurozeichen ist lasse ich mir als Kunde nicht mehr gefallen.

    Die T15 haette was fuer mich sein koennen, aber nicht so. Da besorge ich mir fuer die Einzelzulassung lieber die paar benoetigten Papiere zur nichtkommerziellen Einfuehr und Einzelabnahme. Das geht naemlich auch ohne Lizenz im Gegensatz zur kommerziellen Einfuhr. Man muss nur sicherstellen, dass sie bei der Einfuhr schon auf <7,5J eingestellt ist und nicht hoeher gedreht werden kann.
    Die Dokumente sind kostenlos und bei 150 Euro Zulassung waere ich auch gerade bei 510 - 520 Euro.

    Leider sieht man bei der T15, dass die Haendler wirklich nur "unser Bestes" wollen..... Schade, dass es preislich so ausarten muss.....
    Ich poste das hier bei der T15, weil sie mich auch interessiert und sie das beste Beispiel dafuer ist, dass man in Deutschland immer finanziell drauflegt, egal um welche Produkt es sich handelt. Hier ist es die PTB Zulassung, die vorgeschoben wird, dass ein Markierer so teuer ist. Aber viele T15 sind denn schon vorbestellt? Mir wurde vor 2 Wochen gesagt, wenn ich einen bestellen wuerde waere es schon fraglich, dass mein Markierer in der zweiten Lieferung noch mitkommen wuerde. Eine Lieferung T15 wird bestimmt nicht nur 5 Exemplare habe, dass die 11te T15 fuer den Erstzulasser erst drei Monate nach der ersten Charge erreicht wird.

    All dies ist meine unmassgebliche, subjektive Meinung. Es gibt keine objektiven Belege fuer dir Richtigkeit meiner Meinung. Diese geaeusserte Meinung muss und hat nichts mit der Realitaet zu tun. Fuehlt euch bitte in Eurer Meinung nicht bestaetigt, wenn ihr das selbe Gefuehl wie ich habt. Es ist ein falsches Gefuehl.
    McFett macht glücklich! :gun:
  • Ach, das ist doch noch harmlos... es gibt durchaus Markierer, die in den USA 600$ kosten und bei uns 900€ ;)
    Bei deiner Rechnung vergisst du übrigens einen Punkt, US-Preise sind immer ohne Steuer, die muss also je nach Staat noch dazu gerechnet werden.
    Full Auto hat nur meine Klima!
    [IMG:http://s7.directupload.net/images/user/140624/yufaymvq.jpg]

    Du kannst schon Nazi sein, aber dann biste halt kacke...
  • Bei deiner Rechnung vergisst du übrigens einen Punkt, US-Preise sind immer ohne Steuer, die muss also je nach Staat noch dazu gerechnet werden.

    Genau, dazu kommen noch kosten für den Händler wie Versandkosten aus den USA, Einfuhrsteuer und der Zoll will auch noch was vom Kuchen und zu letzt will der Händler auch noch was verdienen.

    Auch ein gutes Beispiel ist:
    In den USA kostet ein Chevrolet Camaro um die 20.000$, mit brutaler Ausstattung ( Grundlage: persönlich beim Chevihändler in Florida gestalkt )
    wären umgerechnet grade mal 14700€ ( so viel wie ein Fiesta ), also warum kostet der bei uns dann über 30.000€ ?

    Du musst da neben den Steuern, Zoll, Versandkosten etc. noch mehr begenken, in den USA kostet generell alles weniger als bei uns.
    Sei doch froh das du nicht in Skandinavien wohnst, da wär alles noch teurer als bei uns.
  • Als Ausländer zahle ich in USA keine VAT und keine Statetax, die man auch nicht zahlen muß, wenn man in einem anderen Bundesstaat lebt.
    Ein Auto kostet auch ca 3-5 tausend Euro, um es verschiffen zu lassen. Klar Zoll (4.5%) und 19% Märchensteuer kommen noch bei beidem drauf.
    Ein Auto muß auch noch von der Abgasanlage umgebaut werden.
    Ein Markierer nicht. Eine andere Feder reicht im allgemeinen.
    Laß den Versand 100 Euro für 10 Markierer kosten. Da ist man trotzdem nicht bei dem Preis.

    Oder fragen wir andersrum.
    Warum können andere Markierer 1:1 Dollar in Euro kosten, aber die T15 ist in D 30% teurer?

    Und noch was.... ein Haendler wird nicht die 499$ zahlen wie der Endkunde.
    McFett macht glücklich! :gun:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nachbars Lumpi ()

  • Moing, also auch wenns hier ansich ned wirklich reingehör
    Auf Markierern ist die niedrigste Marge drauf, am Meisten wird beim Zubehör verdient.

    In der Bekleidungsindustrie z.b. sind 100% Aufschläge normal aber rechnen wir doch mal durch:

    Marker kostet 499 Dollar , wir sagen mal ganz negativ gerechnet der Händler kauft sie aufgrund der Marktsituation für 450 ein um sie nach D Land zu importieren
    Dann kommen die Versandkosten drauf 7 Euro je Kilo wenn er Luftfracht da ist auch der Bürokram für die Verzollung mit dabei
    Dann Zoll 7% und Einfuhr Märchensteuer 19 %
    Machma also mal übern Daumen 570 Dollar + 25 Dollar Import also 595 Dollar
    So ein Händler hat dann auch noch Marketingkosten, Personalkosten, Versicherungen, Lagerhaltung, Zulassungsgebühren, Internet, Telefon, Allgemeine Betriebskosten die er alles auf seine Ware umlegen muss
    Hauen wir also noch 100 Dollar drauf sind wir bei 695 Dollar alles mal nach oben gerundet sind wir also bei Kosten von
    grob 520 - 530 Euro pro Kanone

    Bei einem VK von 650 Euro für das Ding , und dem Service für Garantie und Versand was man mal überschlagen mit 20-30 Euro pro Marker kalkulieren muss bleiben noch 100 Euro "Gewinn"
    Von denen trägt der Händler sein unternehmerisches Risiko und darf den Gewinn nochmal versteuern dann bleiben 50-60 Euro übrig

    Davon lebt er dann, trägt seine persönlichen Kosten wie Altersversorgung , Versicherungen etc.
    Dann muss er mal schön 50 Marker in der Preisklasse verticken um 1 Monat zu überleben, mit Saisonschwächen und Höhen und und und

    Ich weiss gehört hier nicht her und ich will auch niemanden in Schutz nehmen aber wenn man schon solche Diskussionen aufmacht könnte man das ja auch mal beitragen, die wenigsten
    Paintballhändler sind Millionäre ....


    Gotchaspielfeld NORD - Europas größtes Paintball Spielfeld
    Scenario Big Game- Das Scenario Paintball Event


  • <3 <3 <3 <3
    Ich habe Sie ja bestellt da fand ich Sie toll, jetzt isses mein Baby und ich hab Sie noch nicht einmal hier.

    @all: ich hätte Sie auch gekauft wenn Sie hier Zulande 1000€ kosten würde, und klar wollen die PB-Läden nur euer bestes.... aber!
    Die müssen auch leben, und ich kenne keinen PB-Ladenbesitzter (Kenne doch schon eineige) die Porsche oder Lambo fahren wegen Ihrem laden oder weil Sie dadurch zu den Topverdienern hier in DE gehören.....

    DENKANSTOSS....
  • Six-Pack-Killer schrieb:

    Boah geht das Gelaber der Geiz ist geil Fraktion wieder los ?

    Nicht jammern sondern selbst nen Paintball Shop eröffnen , habt ja gute Vorsätze.


    Faengt die Masche wieder an. Jedesmal, wenn jemand nicht willens ist einen ueberzogenen Preis zu zahlen kommt die Geiz ist Geil Masche.

    Die Geiz ist Geil Fraktion spielt kein PB, weil ja staendig alle sagen, dass PB spielen ja so teuer ist. Meistens ist es auch so, aber nur weil es uns so verkauft wird. Als Sport einer monitaeren Elite. Bei sowas koennte es mir eigentlich glatt hoch kommen.

    Ein Markierer, der nur 500 Euro ist ja ein Schnaeppchen, gell. Eigentlich ein Billigteil, das nichts taugt.

    Konkurrenz und der hinterfragende Kunde beleben das Geschaeft. Fuer den Preis, der fuer die T15/ Milsig Para (frueher)/ Rap4 468 usw aufgerufen wird, kann ich mir die auch privat importieren. Dabei ist man fast noch guenstiger. Vorallem aus Frankreich oder England.

    Nein, die Aussage, dass das nicht gehen wuerde ist falsch.

    Als Privatperson fuer den Privatgebrauch geht das mit den entsprechenden Erlaubnisschreiben. Man muss sich nur um einiges an Dokumenten kuemmern. Das ist das einzige was mich bisher davon abhaelt, weil ich mir die zig Emails und Briefe mit den Behoerden sparen moechte.

    Ich bin auch am ueberlegen, ob ich das machen werde, da ich mich von den Haendlern nicht mehr ueber den Tisch ziehen lasse und einen Aufschlag von 30 - 50% bezahle weil wir in Deutschland sind.

    Und nein, glaube mir ich gehoere nicht zur GiG Fraktion. Ich koennte mir jeden Monat eine T15 kaufen, wenn ich es wollte, da ich einen halbwegs gut bezahlten Job habe. Trotzdem versuche ich nicht nur weil etwas teuer ist genau das zu nehmen oder fuer das selbe Produkt mehr auszugeben.

    Six-Pack-Killer, ist es denn wirklich in diesem Land nicht mehr erwuenscht, dass der Buerger und Konsument einmal hinterfragt? Machst du das nicht? Ist alles fuer dich in Ordnung was Handel/Industrie sowie die Politik macht gut? Die wollen ja alle nur unser Bestes.

    In solch heiler Welt wuerde ich auch gerne leben...

    Ich muss fuer meine Wohlstand hart arbeiten. Ich sehe jeden Monat was mir Vater (oder besser Mutti) Staat einfach nur dafuer, dass ich hier arbeite abnimmt, mich noch bevormundet obwohl ich den ganzen Wasserkopf mit bezahle und sich ueberlegt wie mir noch mehr abgenommen werden kann. Aber es ist ja alles super, weil die Haendler ja solch Ehrenmaenner/frauen sind.

    Ich fuer meinen Teil lasse mich auf solche Abzocke am Konsumenten nicht mehr ein. Klar, das wird ueberall gemacht, aber da PB nur ein Hobby ist, welches von der Gemeinschaft und dem Spass auf dem Spielfeld lebt faellt es mir leicht hier auf die eine oder andere Investition zu verzichten. Bei Kleinzeug schwer, aber bei mehreren hundert Euro zucke ich da noch nicht mal mit der Wimper.

    Bertl, bei 150 Markierern ist der Preis besser als 450$ pro Stueck.
    McFett macht glücklich! :gun:
  • Und hatte jetzt schon mal einer die T15 in der Hand?
    Wie ist sie denn so?
    Was kann sie denn?
    Was hebt sie denn von den anderen ab?
    Ist sie ihr Geld wert?
    Disallow: /harming/humans
    Disallow: /ignoring/human/orders
    Disallow: /harm/to/self
  • ...so viele Dinge auf einmal, das geht nun wirklich nicht :grinser: :P

    P.S.: Ich glaube, dass - bis auf diejenigen, welche die T15 exclusiv testen durften - noch keiner hat ;)
  • Naja in den Händen halten und befummeln durfte man sie ja schon auf den X-Days letztes Jahr.....

    Nur das testen war den RS-OPS Leuten vorbehalten ;(, die haben auch ein paar Videos davon gemacht.
  • Also die ersten T15 gehen an RS-Ops, da sie das deutsche Tiberiusteam sind. Somit ist die erste kleine Ladung die hier in DE ankommt weg.

    Die nächste Lieferung wird die mitte-ende August sein. Da sollen wohl etwa 250 stück ankommen.......

    Angaben ohne Gewähr!
  • Die oberste temporale Direktive verbietet mir Ihnen Details zu nennen.
    Dies hindert mich aber natürlich nicht im geringsten daran, Sie bei Ihrem Leiden zu beobachten.
    Da ich den Ausgang ja kenne, hält sich mein Amusement verständlicherweise in Grenzen.
    Ich bin immer wieder überrascht, wie Ihre Spezies ohne die Fähigkeit der spatial/temporalen Manipulation überhaupt existieren kann...
    #weg-beam#
  • kamiwolf schrieb:

    Die oberste temporale Direktive verbietet mir Ihnen Details zu nennen.
    Dies hindert mich aber natürlich nicht im geringsten daran, Sie bei Ihrem Leiden zu beobachten.


    Ihre reichlich flexible, jedoch inkompetente Aussauge lässt daruf hindeuten, dass Ihr Sarkasmus ihren selbsterhaltungtrieb wohl im geistigen Duel besiegt.
    Darauf zurückzuführen wäre nur die kompatible fragestellung eines subsidaritätsprinzipes, der Ihnen ermöglichen würde trotzallem einen
    höflichere Aussage zu treffen :)
  • hab diesen thread laenger nicht begludert...

    ihr oestert[IMG:http://extreme.pcgameshardware.de/members/ich558-albums-smilies-3864-picture372443t-651f6f364c515c4203bea36ae2d0cc8f-22342.gif] euch ja ganz gut hier :popcorn:

    mfg chris
    die inkarnation der Unschuld:
    "Case of doubt, mark 'em all, the Marshals's will sort em out!" :angel:
    [IMG:http://fs5.directupload.net/images/161115/4f3g9rtd.png]